Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Caro Hajok mit dreimal Bronze aus Italien zurück

Am Wochenende startet Caro Hajok bei den deutschen Meisterschaften (Foto: Angerer)

Tischtennis: Tostedt hat Zweitligaspiel verlegt

(cc). Mit drei Medaillen im Gepäck kehrte Tostedts Tischtennis-Talent Caroline „Caro“ Hajok von den Italien Open aus Lignano zurück. Das Edelmetall jeweils in Bronze holte sie im Einzel, im Doppel mit Lotta Rose (Großburgwedel) und mit der Mannschaft mit Rose und der Serbin Sabina Surjan. Am Wochenende (19./20. März startet Caro Hajok gemeinsam mit ihren Teamkameradinnen Svenja Koch und Anne Sewöster (alle MTV Tostedt) bei den deutschen Meisterschaften in Bielefeld.
„Dieses internationale Turnier war auch der Verlegungsgrund für das ursprünglich am 12. März angesetzte Heimspiel gegen den Klassenprimus aus Uentrop“, sagt MTV-Abteilungsleiter Michael Bannehr. Schade, dass Tostedt die Partie mit 1:6 verloren hat. „Das Ergebnis ist zu hoch, das Spiel war deutlich knapper“, berichtete Tostedts Trainerin Christiane Praedel: „Aber wie das dann so ist: Wenn man ein, zwei knappe Spiele verliert, kann es im Anschluss gegen so gute Gegner ganz schnell gehen - und das passierte uns dann auch.“