Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die härteste Sau von Heidenau"

Wann? 25.03.2017 14:00 Uhr

Wo? Ferienzentrum Heidenau, Ferienzentrum, 21258 Heidenau DE
Trotz Anstrengung ein Lächeln auf den Lippen: Die Teilnehmer haben beim Lauf-Event „Härteste Sau von Heidenau“ ihren Spaß. Für den Schwierigkeitsgrad des „Wassergrabens“ zeichnet die Freiwillige Feuerwehr Heidenau verantwortlich
Heidenau: Ferienzentrum Heidenau | bim. Heidenau. Sie brauchen eine gute Kondition und den Willen, sich „durchzubeißen“ - die Extrem-Läufer des Events „Die härteste Sau von Heidenau“. Das steigt wieder am kommenden Samstag, 25. März, ab 14 Uhr in der alten Kieskuhle am Ferienzentrum Heidenau und ist längst mehr als ein Geheimtip in der norddeutschen Läuferszene.
Dieses Mal gehen 115 Teilnehmer - und damit mehr als in den Vorjahren - bei dem Hardcore-Marathon, auch bekannt unter dem Kürzel „DHSVH“, an den Start, berichtet Sina Löll. Während sie sich um die Anmeldungen kümmert, hat ihr Mann, Carsten Löll, der das Event vor acht Jahren initiiert hat, die Organisation in Händen. Gemeinsam mit dem Heidenauer Dirk Wahlbrecht hat er die rund zweieinhalb Kilometer lange Strecke ausgearbeitet. Die Läufer dürfen sich wieder auf lustige wie spektakuläre Hindernisse freuen. Ein Highlight für die Zuschauer wird wie in den Vorjahren der „Wassergraben“, den die Freiwillige Feuerwehr Heidenau anlegt.
Sieger wird, wer in zwei Stunden die meisten Runden auf dem kräftezehrenden Parcours zurücklegt. Dem Gewinner winken Ruhm und Ehre sowie der Titel : „Die härteste Sau von Heidenau“.
Für die Stärkung mit Würstchen und Fleisch im Brötchen sorgt der Förderverein der Grundschule Heidenau. Crêpes und Kaffee gibt es am Stand von Familie Putensen aus Luhdorf.
• Weitere Informationen und Bilder gibt es unter: http://www.facebook.com/DHSVH.