Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Maria Shiiba kam noch auf`s Podest

Stopp! Maria Shiiba zeigt an, dass sie mit dem nächsten Aufschlag dran ist (Foto: oh)
(cc). Eigentlich war Tostedts Zweitligaspielerin Maria Shiiba (17) schon ausgeschieden, weil sie bei der Quali nur den 14. Platz in Goslar erreicht hatte. Jetzt bekam Tostedts Tischtennistalent die zweite Chance und triumphierte auf Platz sieben beim hochkarätig besetzten Bundesranglistenfinale der Top-12-Jugend in Nassau im Rheinland. "Das Ergebnis ist okey, ich hätte aber besser spielen können," resümierte die Zelluloidkünstlerin, die bereits ihren nächsten Einsatz am Samstag, 23. Februar (16 Uhr, Halle Poststraße) mit der Mannschaft des MTV im Heimspiel der 2. Bundesliga gegen Uentrop hat. Übrigends: das Top-12-Finale in Nassau gewann Nina Mittelham vom Ligakonkurrenten Bad Driburg.