Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Tostedt ist Tabellenführer der 2. Liga

Svenja Obst steuerte drei Pluspunkte zum 6:3-Heimsieg des MTV Tostedt gegen Offenburg bei

TISCHTENNIS: MTV-Team gewinnt 6:4 gegen Offenburg

(cc). „Langweilig war es nicht - das erste Aufeinandertreffen mit dem Gast aus Offenburg,“ sagte Tostedts Abteilungsleiter Michael Bannehr. Diesmal fanden sogar 25 Fans den Weg zum Heimspiel ihrer Mannschaft in der zweiten Tischtennis-Bundesliga, das mit einem 6:4-Sieg für den MTV Tostedt endete.
Nach den Eingangs-Doppeln war die Partie zwischen dem MTV Tostedt und dem Tabellenvorletzten DJK Offenburg noch ausgeglichen 1:1. Anschließend brachte Laura Matzke den MTV mit ihrem 3:1-Sieg im Einzel gegen Tetyana Maksimenko mit 2:1 in Führung. Am Nebentisch erhöhte Teamkameradin Svenja Obst (3:2 gegen Nicole Trosman) auf 3:2 für die Gastgeber. Nach der Pause verkürzte Offenburg auf 3:4. Anschließend war es Svenja Obst, die mit ihrem Einzelsieg für das 5:3 sorgte. Den Siegpunkt zum 6:4 für Tostedt erzielte Maria Shiiba im letzten Einzel des Spieltages mit 3:0 gegen Petra Heuberger. Da das bisher ungeschlagene Team vom TTV Hövelhof (8:0 Punkte) am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, ist der MTV Tostedt mit 9:1 Zählern auf dem Punktekonto derzeit Tabellenführer der zweiten Liga.
Die Zuschauer in der Sporthalle in Tostedt mussten allerdings 30 Minuten auf den Beginn der Partie warten, da die Mannschaft vom MTV Tostedt nicht vollzählig war. "Offenburgs Nummer Eins, Nicole Trosman, schaffte es zwar noch, rechtzeitig in der Halle zu sein, doch der Tostedterin Laura Matzke machte die deutsche Bahn einen kräftigen Strich durch die Rechnung. Den ersten Zug musste Laura wegen eines Triebwerksschaden in Dortmund verlassen, im nächsten Zug ging dann der Gastro-Wagen kaputt. Mit der Regionalbahn und Metronom wurde erst der Bremer Hauptbahnhof und anschließend der Tostedter Bahnhof erreicht," berichtete Michael Bannehr. Da auch Tostedts jüngste Spielerin Caroline Hajok (Magen-Darmvirus) nicht eingesetzt werden konnte, wurde in Absprache mit den Gästen und dem Oberschiedsrichter der Spielbeginn auf 16:30 Uhr verschoben. Für Caroline wurde Anne Fabig aus Tostedts zweiter Mannschaft im Doppel eingesetzt. "Das war schon eine wahre Meisterleistung," stöhnte der MTV-Obmann.