Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tennis-Endspiele auf hohem Niveau

Lieferten sich ein besonders spannendes Match: Mohamed Yousef und Jörn Darkow (Foto: oh)
bim/nw. Tostedt. Seine Vereinsmeisterschaften trug jüngst der Tennis-Verein Tostedt auf der vereinseigenen Tennisanlage aus. Diese Endspiele auf hohem Niveau haben die fachkundigen Zuschauer begeistert.
Jan Grosser ist seit Jahren der Champion im Herren-Einzel. Mark Kubaschk konnte ihn trotz heftiger Gegenwehr nicht entthronen.
Besondere Begeisterung entfachte das Endspiel der Herren-B- Runde (unter 50), bei dem sich Jörn Darkow und Mohamed Yousef gegenüberstanden. In drei Sätzen schenkten sie sich wirklich nichts und spielten zwei Stunden und 50 Minuten um den Matchgewinn. Schließlich war es Mohamed Yousef, der als Sieger vom Platz ging; beide Spieler wurden mit heftigem und langem Applaus belohnt.
Als Preise wurden den Gewinnern entsprechend ihrer Platzierung Wander-Pokale, Wein, Prosecco und Blumensträuße übergeben.
Die weiteren Begegnungen (Erstgenannte sind die Gewinner):
Damen-Einzel (unter 50): Annika Schneider - Martina Obernesser,
Damen-Einzel (über 50): Angelika Fronius - Anita Schönfeldt,
Doppel-Mix: Edita Milos/Hubert Baule - Annika Schneider/Mark Kubaschk,
Herren-Einzel (u 50): Jan Grosser - Mark Kubaschk,
Herren-Einzel (ü 50): Carsten Pelian - Jürgen Rieck,
Herren-Doppel (u 50): Jan Grosser/Oliver Schmidt - Jamie Vink/Björn Pittelkow, Herren-Doppel (ü 50): Gerhard Petermann/Friedrich Rummel – Hubert Baule/Eckard Henko.
Am Tennis Interessierte wenden sich an Gerhard Petermann unter Tel. 04265-9411.