Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tischtennis: Caroline Hajok für die Jugend-WM nominiert

Beim Tischtennis-Bundesranglistenturnier der 24 Besten im saarländischen Marpingen belegte die 15-jährige Caroline Hajok (MTV Tostedt) Platz eins bei den Mädchen

TISCHTENNIS: Talent des MTV Tostedt ist in Shanghai am Start

(cc). Beim Tischtennis-Bundesranglistenturnier der 24 Besten (Schüler und Mädchen) im saarländischen Marpingen holte Tostedts Zweitligaspielerin Caroline "Caro" Hajok auf Rang Ein in der Mädchen-Konkurrenz das goldene Edelmetall. "Im Vergleich zum vorgeschalteten Top 48 Bundesranglistenturnier, bei dem Caro mit einer Niederlage 17. wurde, organisierte sie diesmal die offenbar dazugehörige Niederlage gegen Victoria Dauter aus Bayern besser, so dass sie als Gruppenzweite in die Platzierungsrunde ging," berichtete MTV-Abteilungsleiter Michael Bannehr. Dem folgten beieindruckende Siege der 15-Jährigen vom MTV Tostedt: Erst gegen Luisa Säger vom Ligarivalen Neckarsulm, und anschließend gegen Selja Fazlic (Schwarzenbek) im Halbfinale. In der Endrunde behielt Caro Hajok auch gegen Jennie Wolf vom TV Busenbach ohne Satzverlust die Oberhand. Damit hat sich Tostedts talentierte Nachwuchsspielerin für das Top-12-Turnier qualifiziert.
Caroline Hajok wurde vom Bundestrainer Tobias Kirch in das Team der deutschen Mädchen-Nationalmannschaft für die Jugend- Weltmeisterschaften nominiert, die vom 30. November bis zum 7. Dezember in Shanghai (China) stattfinden.