Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tostedt hat Sieg nachgeholt

Auch Klaas Kreuzweg (re.) traf nach langer Verletzungspause (Schulter) für Tostedt wieder mit Sprungwurf

HANDBALL: MTV-Team ist jetzt heiß auf den TSV Wietzendorf

(cc). Im Nachholspiel der Handball-Landesliga kam der MTV Tostedt nach einer beeindruckenden Aufholjagd zum hochverdienten 19:18-Heimsieg gegen TV Uelzen. "Eine super starke Leistung meiner Jungs," lobte MTV-Trainer Michael Jaap.
Nach einer 8:5-Führung des MTV hatte Uelzen das Zwischenresultat bis zur Halbzeitpause auf 11:9 gedreht. Nach dem Seitenwechsel hatten sich die Gäste sogar auf 17:12 42. Minute) abgesetzt. Glück für Tostedt, dass Trainer Michael Jaap noch rechtzeitig die Team-Time-out-Karte zog und das Spiel der Tostedter auf eine offensive Abwehr umstellte. Mit Erfolg: Aus dem Rückstand machte der MTV erst das 17:17 (53. Minute), anschließend durch das herrliche Tor von Nils Ronge das 18:17. Obwohl Tostedt in der Schlussphase der Partie in Unterzahl spielte, gelang dem MTV ein 19:18 zu behaupten. Bester MTV-Werfer: Alexander Hähnsen (8 Tore).
Am Sonntag, 9. November, 14 Uhr, ist der Verbandsliga-Absteiger TSV Wietzendorf in Tostedt zu Gast.