Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wild Farmers haben 5. Tabellenplatz erobert

(cc). Mit zwei Heimsiegen gegen „Schlusslicht“ Dortmund Wanderers und damit Platz fünf in der Tabelle beendeten die Baseballspieler der Wild Farmers aus Dohren am vergangen Samstag die reguläre Saison in der 1. Bundesliga Nord. Bereits am Samstag, 19. Juli, geht es für die Farmers in die Play-down-Runde gegen die Teams aus Köln und aus Dortmund. „Da gehen keine Punkte aus der normalen Saison mit,“ betont Pressesprecherin Kirsten Dallmann.
Die erste Partie haben die Wild Farmers mit 4:3 gegen Dortmund gewonnen. Robert Dröge führte die Entscheidung im siebten Inning herbei. Jan Hassenpflug hatte vorher zum 3:3 ausgeglichen. Thies Brunckhorst, der für Jannis Wedemeyer im fünften Spielabschnitt eingewechselt wurde, sicherte den Sieg mit starken Ein-Hit-Innings als Reliever.
Im zweiten Spiel siegte der Gastgeber mit 6:1. Diesmal schickte John Soldinger 11 Batter per Strikeout in den Dugout zurück. Offensiv überzeugten vor allem Jason Mahood und Sebastian Jaap in dieser Partie. Den „Ehrenpunkt“ für Dortmund erzielte Marc Aurel Voß.