Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bäckerei Weiss hat in drei Jahren insgesamt 50.000 Euro an Sportvereine und Feuerwehren ausgeschüttet

Jochen Weiß (re.) überreichte den symbolischen Scheck an Ramona von der Heide und Eike Holtzhauer vom TSV
bim. Todtglüsingen. Einen Scheck über 2.033,09 Euro überreichte jetzt Jochen Weiß, Inhaber der Bäckerei Weiss in Tostedt-Todtglüsingen an Eike Holtzhauer und Ramona von der Heide vom Todtglüsinger Sportverein (TSV). Diese Sportförderung haben sich die TSV-Mitglieder durch den Verzehr von Produkten der Bäckerei Weiss und das Sammeln der Kassenbelege im Rahmen der Aktion "Sportfreunde Weiss" verdient.
Eine humorvolle Schelte gab es von Jochen Weiß trotzdem: Ausgerechnet der mit über 7.700 Mitgliedern größte Sportverein des Landkreises Harburg, der die Backstube direkt vor der Haustür hat, "futterte" sich nur auf den dritten Platz. Denn der TSV Buchholz 08 und an erster Stelle der SV Holm-Seppensen haben den TSV inzwischen eingeholt.
"Ich finde die Aktion ganz toll. Wir sehen es aber nicht als Wettbewerb", meinte Ramona von der Heide, die die Bon-Sammlungen in der Fitnesshalle und in der TSV-Geschäftsstelle betreut.
Und so funktioniert's: Die Mitglieder der Sportvereine, ihre Angehörigen und Freunde sammeln beim Einkauf bei Bäcker Weiss die Kassenbelege und werfen diese beim Training in eine dafür vorgesehene Box. Die Bons gibt der Vereinsvorstand wiederum bei der Bäckerei ab. Zehn Prozent der Einkaufssumme und bis zu 5.000 Euro spendet das Traditions-Familienunternehmen dann dem Verein.
Seit drei Jahren bietet die Bäckerei die Teilnahme an Sportfreunde bzw. Feuerwehrfreunde Weiss an. In dieser Zeit schüttete das Unternehmen insgesamt 50.000 Euro aus. Rund 20 Sportvereine und ebenso viele Feuerwehren machen inzwischen bei der Aktion mit.
Die "Sportfreunde Weiss" geht nun in die vierte Saison. Diese läuft seit Anfang April bis zum 31. März 2017.