Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dehoga-Kreisverband Harburg: Kritik an überbordender Bürokratie

Der neue Vorsitzende Thomas Cordes (3. v. li.) mit Vorstandskollegen und dem Geehrten Jürgen Niehoff senior (3. v. re.) (Foto: Dehoga)
bim. Tangendorf. Der Kreisverband Harburg des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) hat nach zwei Jahren Vakanz mit Thomas Cordes einen neuen Vorsitzenden. Neuer zweiter Vorsitzender ist Jürgen Niehoff. In der Versammlung im Gasthof Vossbur in Tangendorf fand Thomas Cordes deutliche Worte zu Bürokratie und Fachkräften.
Das Jahr 2017 sei mit vielen Herausforderungen sowie einer Reihe neuer Auflagen und Verpflichtungen verbunden gewesen. "Hohe Kosten, immer mehr Bürokratie und der Fachkräftemangel sind in unseren Alltag eingezogen", so Cordes. Überall würden Fachkräfte fehlen, und die Hürden zur Beschäftigung von Flüchtlingen seien hoch. Jeder zweite Betrieb könne offene Stellen nicht besetzen. Ausbildungsplätze blieben ungenutzt oder würden vorzeitig verlassen. Zusätzliche Schließzeiten, teilweise sogar die Aufgabe von Betrieben seien die Folge. Cordes beklagte auch die gesunkene Wertschätzung für die Gastronomie, wegen der es schwer falle, neuen Mitarbeiter für die Branche zu begeistern.
"Das geplante landesweite freiwillige Hygienebarometer in Niedersachsen ist erstmal vom Tisch. Nach dem sechsmonatigem Pilotprojekt in Hannover und Braunschweig wird keine Ausweitung angestrebt. Niedersachsen setzt sich allerdings weiter für ein bundesweit einheitliches Vorgehen zur Veröffentlichung von Lebensmittelkontrollergebnissen ein", berichtete der neue Vorsitzende.
Aber er hatte auch Erfreuliches zu vermelden: Beim Wettbewerb „Niedersächsischer Jugendmeister 2018“ hat bei den Köchen Aljoscha Knoblich vom Alten Brauhaus aus Lüneburg die Goldmedaille geholt, bei den Hotelfachfrauen wurde Anna-Lena Groth vom Romantik Hotel Bergström aus Lüneburg Zweite und Louisa Buschmann aus dem Gastgeberhaus Vierte. In der Teamwertung belegte die Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz von 17 teilnehmenden Schulen.
Geehrt wurden das langjährige Vorstandsmitglied Jürgen Niehoff senior für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Dehoga-Kreisverband sowie Renate Preuß und Eike Holtzhauer vom Todtglüsinger Sportverein, der seit 25 Jahren Mitglied ist.
Abschließend bedankte sich Thomas Cordes für die gute Zusammenarbeit beim gesamten Vorstand, bei Geschäftsführerin Cordula Rowher sowie bei allen, die den Dehoga bei seiner Arbeit unterstützen.