Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Manuela Gerke ist Unternehmerin des Jahres 2014

Wolfgang Voß überreichte Manuela Gerke die Urkunde zur "Unternehmerin des Jahres 2014" (Foto: oh)
bim. Kakenstorf. Sie engagiert sich im Vorstand der Landesinnung Kälte- und Klimatechnik Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und führt seit drei Jahren das Unternehmen "Gerke-Kälte-Klima GmbH" in Kakenstorf (Samtgemeinde Tostedt), das ihre Eltern Inge und Rainer Gerke gegründet haben: Für ihr unternehmerisches Engagement im Haupt- und Ehrenamt wurde Manuela Gerke kürzlich zur "Unternehmerin des Jahres 2014" von der Hamburger Volksbank ausgezeichnet.
"Ich bin die erste Frau, die auf diese Weise gewürdigt wird", freut sich die 47-Jährige. Diese Ehre ist für sie noch weit bedeutender, feiert das Unternehmen "Gerke-Kälte-Klima GmbH" doch in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Zu den Leistungen der Fachfirma gehören der Kälte- und Klimaanlagenbau, u.a. für den Lebensmittelhandel, die Gastronomie, die medizinische Versorgung in Krankenhäusern oder für die Industrie sowie für Büro- und Wohnräume.
Manuela Gerke ist ausgebildete Fachgehilfin für steuer- und wirtschaftsberatende Berufe und Bilanzbuchhalterin. Bis zur Geburt ihrer Tochter absolvierte sie noch ein Steuerberaterstudium und wurde 2006 Betriebswirtin des Handwerks.
In Teilzeit arbeitet Manuela Gerke seit 1997 im Kälteanlagenbau-Unternehmen mit. "Im Hintergrund habe ich bereits seit 1988 gewirkt", so die Unternehmerin, die 2001 Mitgesellschafterin wurde und seit 2008 mit in der Geschäftsführung agiert. Seit 2011 liegt die Unternehmensführung in ihren Händen.
Ehrenamtlich ist sie noch im Verwaltungsrat von Temtec Kälte-Klima, einem Zusammenschluss von 16 führenden deutschen Kälte-Klima-Fachbetrieben, und unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Kakenstorf im Vorstand des Fördervereins.
"Einen solchen Lebenslauf habe ich noch nicht gesehen", sagte denn auch Laudator Wolfgang Voß von der Hamburger Volksbank zu den beeindruckenden eineinhalb Seiten mit unzähligen Fortbildungen bis hin zu Coaching-Lehrgängen.
Manuela Gerkes Tochter Sabrina (20) erlernt inzwischen auch den Steuerberuf. "Sie hat es halt in den Genen", scherzt Manuela Gerke. Ihr Sohn Nico (18) wird bei der "C.S. Kälte- & Klimatechnik GmbH" in Seevetal zum Mechatroniker für Kältetechnik ausgebildet.
Die Urkunde "Unternehmerin des Jahres 2014" wurde Manuela Gerke in der Handwerkskammer Hamburg verliehen. Begleitet wurde sie von Mutter Inge und Tochter. Der Preis ist dotiert mit 1.500 Euro. "Das Geld will ich aber nicht für mich behalten", sagt Manuela Gerke, die den Betrag dem Verein der Betriebswirte Hamburg spendet, in dem sie auch selbst Mitglied ist.