Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mode für Junggebliebene statt leerem Ladenlokal

Modeberaterin Ute Balzer (Mi.) mit den strahlenden Kundinnen Britta (li.) und Heike Leitner
bim. Tostedt. Der Leerstand eines Geschäftes an exponierter Stelle ist keine gute Visitenkarte für einen Ort. Deshalb freuen sich Kunden und Nachbarn darüber, dass das Modehaus Stackmann mit seinem Outlet in Tostedt jetzt die Geschäftsräume des früheren Modehauses Wilkens nach einem dreiviertel Jahr wieder mit Leben füllt. Zur Eröffnung am vergangenen Mittwoch herrschte reger Besucherandrang. Nicht nur die Kleidung kam bei Damen wie Herren gut an, sondern auch gereichter Secco und Orangensaft.
„Die Sortimente gefallen und werden gut angenommen. Wir haben viele nette Kunden in Tostedt und das Gefühl, dass das Ende des Leerstandes positiv aufgenommen wird“, so Martin Fritz, der im Stackmann-Haupthaus in Buxtehude Abteilungsleiter und Ansprechpartner des Outlets in Tostedt ist.
Das bestätigten auch die Kundinnen, das Ehepaar Britta und Heike Leitner: „Wir finden es toll, dass die Räume wieder besetzt sind. Und Stackmann ist eine gute Adresse. Hier gibt es frische Mode - auch für uns Junggebliebene“, strahlten die beiden.