Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neu in Dohren: Backwaren und Klönschnack

Sabine Kaisz legt Wert auf Frische und Qualtität
Dohren: Knusper Eck |

Neues Einzelhandelsgeschäft möchte auch Dreh- und Angelpunkt des Dohrener Dorflebens s

Dohren und Umgebung kennt Sabine Kaisz gut, schließlich war sie jahrelang in der Region als Paket-Zustellerin tätig.
„Die Menschen hier sind mir in der Zeit regelrecht ans Herz gewachsen, da entstand die Idee, hier im Ort zu arbeiten“, erklärt Sabine Kaisz. Als sie dann hörte, dass in dem Geschäftshaus in der Fischteichenweg 2 ein Bäckerladen eröffnen sollte, wollte sie sich dort unbedingt als Verkäuferin bewerben. Monate vergingen und die Niederlassung eines Backwarenherstellers an dieser Stelle erwies sich als Gerücht, der Gedanke an ein Einzelhandelsgeschäft mit frischen Backwaren und mehr jedoch blieb sowohl bei Vermieter und Mietern des Geschäftshauses sowie bei vielen Anwohnern.
Sabine Kaisz zeigte unternehmerischen Wagemut und entschloss sich kurzerhand, selbst ein solches Geschäft zu eröffnen. „Ohne die große Unterstützung durch unseren Vermieter, Thomas Pottschull, und meinen Nachbarn, Jürgen Schulz, hätte ich es vermutlich nie geschafft“, strahlt die Mutter zweier Söhne. „Daniel und Steve standen mir mit Rat und Tat zur Seite. Meine neuen Nachbarn sind hilfsbereit und aus der Bevölkerung erhielt ich bislang nur Zuspruch.“
An die im „Knusper-Eck“ verkauften Produkte stellt Sabine Kaisz selbst hohe Ansprüche: „Ich backe hier nur Rohlinge bester Qualität. Darüber hinaus liefert mir die Bäckerei Schrader zu, die sich im Landkreis bereits mit vielen Filialen etablieren konnte. Natürlich biete ich auch Kaffee-Spezialitäten vom Milchkaffee bis zum Schokochino, ‚inhouse‘ oder ‚to go‘.“
Auch Produkte aus der Region finden sich in den Regalen des „Knusper-Eck“: Zum Beispiel Eier vom Hühnerhof Prigge oder Milch- und Käseprodukte, hergestellt auf Hof Dallmann.

Knusper-Eck
Fischteichenweg 33
21255 Dohren

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 5.30 bis 12.30 Uhr, Samstag und Sonntag: 7 bis 11 Uhr
Parkplätze gibt es direkt vor der Tür, im Geschäft laden vier Tische zum gemütlichen Verweilen ein.