Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Post-Fernbusse jetzt in neuem Look

So sieht der neue Look der Fernbusse der Post aus (Foto: Weingärtner)
bim. Tostedt. In neuem Look werden sich ab der kommenden Woche alle gelben Busse präsentieren, die von der Post auf Reisen geschickt werden. Nachdem sich der ADAC bereits vergangenen November aus dem Fernbus-Geschäft zurückgezogen hat, müssen jetzt alle Busse das neue "Branding" mit dem Posthorn tragen - so auch die des Tostedter Busunternehmens Becker-Tours. Dort freut sich Inhaber Frank Weingärtner darüber, dass die Post zum 29. Mai expandieren und statt der bisher 60 im Laufe des Jahres 120 Busse im Fernreisegeschäft einsetzen wird. "Für Becker-Tours fahren dann drei zusätzliche Postbusse, sodass wir ab Ende Mai mit sieben Postbussen unterwegs sind und damit unsere Kilometer nahezu verdoppeln", so Weingärtner.
Stolz ist er zudem auf das neue "Flaggschiff" des Unternehmens, einen luxuriös ausgestatteten Doppeldecker-Bus der Marke Scania Astromega mit 80 und damit zehn Plätzen mehr als sein Vorgänger. "Der Bus wird für Fahrten quer durch Europa eingesetzt, insbesondere für Schulklassen, große Gruppen wie zum Beispiel bei den Surfer-Reisen", so Weingärtner.