Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Übernachtungszahlen weiter gestiegen

Der 2. Vorsitzende Thomas Cordes (Mitte) mit seinen Vorstandskollegen (Foto: Dehoga)
kb. Landkreis. Gestiegene Übernachtungszahlen, neue Auflagen und Seminare zur Mitarbeiterzufriedenheit: Auf der Jahreshauptversammlung des Dehoga-Kreisverbandes Landkreis Harburg in Buchholz wurde kürzlich über ein breites Themenspektrum berichtet. Positiv: Erneut haben im Landkreis Harburg mehr Gäste übernachtet als in den Jahren zuvor. Dennoch gäbe es nach wie vor viel Potenzial für die Hotellerie in Bezug auf die Übernachtung von Monteuren, den Tagestourismus und Kurzreisen, wie die stv. Landrätin Anette Randt berichtete.
Auch im vergangenen Jahr war der Dehoga-Kreisverband auf zahlreichen Tagungen und Veranstaltungen auch auf Landesebene vertreten. Wie der 2. Vorsitzende Thomas Cordes berichtete, sollen in diesem Jahr Seminare für Betriebe und Angestellte angeboten werden. Im Vordergrund sollen dabei die Weiterentwicklung und Zufriedenheit der Mitarbeiter stehen. Welche Seminare zu welchen Zeitpunkt angeboten werden, werde rechtzeitig veröffentlicht.
Rainer Balke vom Dehoga-Landesverband berichtete von der geplanten Einführung einer Hygiene-Ampel bzw. eines Hygiene-Barometers durch das Landwirtschaftsministerium. Jeder Betrieb könne demnach selbst entscheiden, ob er das Hygiene-Barometer für Gäste sichtbar anbringt. Es sei dabei völlig unklar, welche Folgen die Einführung für die einzelnen Betriebe am Ende habe, so Balke. Weiterhin müssen alle alten Kassensysteme auf "GDPdU" umgestellt werden. Beim Kauf eines neuen Systems sollte darauf geachtet werden, dass die Kasse die Speicherung der Daten für den Fiskus unterstützt, riet Balke. Auch die Dokumentationspflicht der Dienstpläne nach dem Arbeitszeitgesetz werde von den Behörden kontrolliert. Hier winken hohe Strafgelder bei einer mangelhaften Ausführung der gesetzlichen Vorschriften. "Zusammenfassend kann man sagen, dass es mit den neuen Auflagen sicher nicht einfacher für die Branche wird", so Balke.
Bei den Wahlen konnte auch in diesem Jahr der Posten des 1. Vorsitzenden nicht besetzt werden, der 2. Vorsitzende Thomas Cordes wurde einstimmig wiedergewählt, ebenso wie die 2. Schriftführerin Antje Reimers. Zum 2. Kassenprüfer wurde Jürgen Niehoff sen. bestimmt. Jan-Philip Stöver wurde in den erweiterten Vorstand berufen.
Die goldene Ehrennadel des Verbandes erhielten der Ehrenvorsitzende Christoph Prigge und der ehemalige Geschäftsführer Gerhard Rötzler, mit der silberen Ehrennadel wurde Thomas Cordes ausgezeichnet.