Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freiwillige im Einsatz: Die Suche nach Liam Colgan in Buxtehude geht weiter

tk. Buxtehude. Die Hoffnung stirbt zuletzt: Das treibt die Menschen an, die nach Liam Colgan suchen. Der Schotte ist seit zweieinhalb Wochen verschwunden. Er hatte für seinen Bruder Eamon eine Junggesellenparty auf dem Hamburger Kiez organisiert und war am Samstag, 3. Februar, nachts aus der Kneipe "Hamborger Veermaster" gegen 1.30 Uhr...

Nachrichten aus Überregional und Umgebung

Änderung des Schulgesetzes - Kommunen befürchten neuen Kostenschock

mi. Landkreis. Die Kommunen haben den Schock über die (befürchtete) finanzielle Belastung durch die vom Land beschlossenen Kita-Beitragsfreiheit noch nicht verdaut, da kündigt sich schon die nächste Hiobsbotschaft an: Mittelfristig soll die Sprachförderung für die Erlangung der Schulreife von der Schule in den Kindergarten verlagert werden. In...

Die Nacht wird wieder dunkel

Rotes Dauerblinken der Windparks im Kreis Stade soll bald Vergangenheit sein jd. Apensen. "So schwarz wie die Nacht" - für große Teile des Landkreises Stade trifft diese Redensart nicht zu. In weiten Landstrichen herrscht statt totaler Dunkelheit rotes Dauerblinken. Die Lichtsignale am Nachthimmel stammen von den Windparks. Doch bald könnte...

Kauf des Bahnhofsgeländes Hollenstedt: Grüne sind skeptisch

mi. Hollenstedt. Wie geht es weiter mit den Grundstücken um den alten Bahnhof in Hollenstedt? Die Fraktion der Grünen spricht sich deutlich gegen einen Bebauungsplan für das Areal aus, der dort Wohnen und Gewerbe vorsieht, stattdessen sollten die Flächen behutsam als grüner Naherholungsraum oder wenn möglich auf der Gleistrasse als Wanderweg...

Special Olympics: Hier zählt der olympische Gedanke

Mehr als 200 behinderte Sportlerinnen und Sportler trafen sich zu Schwimmwettkampf in Buchholz os. Buchholz. Nicht nur die Schnellsten waren Gewinner, sondern alle Teilnehmer. Frei nach dem Motto: „Ich will gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben“ nahmen am Donnerstag mehr als 200 Starter an den Special...

Bendestorf wird zum Vorbild für Japan

Delegation aus Fernost besichtigt Bildungseinrichtungen in der Samtgemeinde Jesteburg. mum. Bendestorf. So ein Besuch dürfte nicht alltäglich sein. Eine dreiköpfige Delegation aus Japan besuchte jetzt die Bendestorfer Krippe „Die Farbkleckse“. Toshiyuki Furuki (Yuno Institute), der in Begleitung der beiden Lehrerinnen Maiko Iwashita und Azusa...

Spitzengespräch geplant

Decatur-Brücke: Althusmann will Bahn, Bund, Land und Gemeinde an einen Tisch holen kb. Seevetal. Oberflächenentwässerung, die Verkehrsbelastung in der Gemeinde und der ÖPNV waren nur einige Themen, zu denen Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) jetzt bei seiner Bürgersprechstunde in seinem Heimatwahlkreis Seevetal...
1 Bild

Massenrausch in der Heide: Psychotherapeut kommt mit Bewährungsstrafe davon

Björn Carstens
Björn Carstens | am 22.11.2017

bc. Handeloh/Stade. Stefan S., der Psychotherapeut, der im September 2015 für den Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) verantwortlich gewesen sein soll (das WOCHENBLATT berichtete), ist am Mittwoch vor dem Landgericht Stade zu einer 15-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer 22 Monate auf Bewährung gefordert sowie ein zweijähriges Berufsverbot. Die...

1 Bild

"Es war ein sehr sehr hartes Ringen"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 06.02.2018

GroKo-Poker: Dr. Bernd Althusmann ist CDU-Chefverhandler in der Arbeitsgruppe „Wohnungsbau“ (kb). Der Weg zur Großen Koalition ebnet sich: Am vergangenen Wochenende wurden einige der entscheidenden Differenzen im Bereich des Wohnungsbaus ausgeräumt. Die Arbeitsgruppe „Wohnungsbau, Mieten, Stadtentwicklung“, bei der Dr. Bernd Althusmann der Verhandlungsführer der CDU ist, einigte sich auf ein umfangreiches Paket. Die...

Schnappschüsse

von Axel-Holger Haase
von Axel-Holger...
von Axel-Holger...
von Axel-Holger...
von Tamara Westphal
vorwärts
1 Bild

"Safer Internet Day": Falscher Klick kann teuer sein

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.02.2018

Aktionstag: Safer Internet Day": Das sind die Risiken beim Surfen (bc). Man mag es kaum glauben, aber noch immer geben jeden Tag etliche Menschen sorglos ihre persönlichen Daten im Internet preis. Einfach so, weil Amazon in einer E-Mail oder Microsoft am Telefon vermeintlich darum bitten. Auch beim sogenannten Love-Scamming verzeichnet die Polizei immer wieder neue Fälle. Erst kürzlich ließ sich ein Mann aus dem...

Modellauto- und Eisenbahnbörse im Autohaus Spreckelsen in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | vor 1 Tag

Stade: Autohaus Spreckelsen | bo. Stade. Nicht nur für Sammler: Fahrzeuge im Kleinformat sind am Samstag, 24. Februar, im Autohaus Spreckelsen in Stade, Schiffertorsstr. 11, zu bewundern. Rund 30 private Aussteller bieten bei der Modellbörse von 13 bis 16 Uhr Autos und Eisenbahnen an. Mehr als 20.000 Modelle in den Maßstäben 1:160 bis 1:18 aus den vergangenen 100 Jahren werden präsentiert. Besucher können eigene Modelle auf ihren Sammlerwert schätzen...

3 Bilder

Harter Kampf: „Bleib dran, Digga!“

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.01.2018

Reportage: Das WOCHENBLATT begleitet Buxtehuder Profi-Boxer Darian Yasar zum sechsten Kampf ab. Buchholz. Sonntagabend, 20.50 Uhr. Frisch geduscht, aber erschöpft sitzt Darian Yasar auf einem Zuschauerstuhl. Das Gesicht des 27-Jährigen ist malträtiert von den Schlägen seines Gegners Denis Adam Madry, unter dem rechten Auge hat sich ein großer Bluterguss gebildet. „Ich kann es noch gar nicht fassen“, sagt er...

1 Bild

Nur noch 36 Unternehmen: Bäcker-Innungen wollen fusionieren

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.08.2017

(bc). Die Zahl der Bäckereien schrumpft. Jährlich verlieren die Innungen in Deutschland ca. 500 Mitgliedsbetriebe. Als Karl-Heinz Wohlgemuth vor fast 30 Jahren als Obermeister der Bäcker-Innung im Landkreis Harburg anfing, waren 62 Betriebe in der Innung organisiert. Vor elf Jahren schloss man sich dann zur Innung Harburg Lüneburg zusammen. Heute sind lediglich 18 Unternehmen übriggeblieben. Genauso viele sind es auch nur...

1 Bild

Das Internet als Chance begreifen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.01.2018

bc. Stade. Der klassische Einzelhandel in den Innenstädten empfindet das Internet oftmals als übermächtige Bedrohung der dritten Art, in kleineren Städten beginnt hier und da schon die Verödung der Kaufzonen. Dabei kann das Web mit der richtigen Strategie eine Bereicherung sein. Einer, der seit Jahren sehr erfolgreich eine Multi-Channel-Strategie fährt, ist Michael Umlandt (39), Junior-Chef von „Koffer Umlandt“ in Stade:...