Überregional: Blaulicht

1 Bild

Massenrausch in der Heide: Psychotherapeut kommt mit Bewährungsstrafe davon

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 2 Tagen

bc. Handeloh/Stade. Stefan S., der Psychotherapeut, der im September 2015 für den Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) verantwortlich gewesen sein soll (das WOCHENBLATT berichtete), ist am Mittwoch vor dem Landgericht Stade zu einer 15-monatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft hatte in ihrem Plädoyer 22 Monate auf Bewährung gefordert sowie ein zweijähriges Berufsverbot. Die...

2 Bilder

Massenrausch in Handeloh: "Ich hielt die Kapseln für harmlos"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.11.2017

bc. Handeloh/Stade. Bundesweit machte der Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) im September 2015 Schlagzeilen. Am Donnerstag begann nun vor dem Landgericht Stade der Prozess gegen den Veranstalter des Seminars, in dem es vor allem um Bewusstseinserweiterung gehen sollte. Weil Stefan S. dafür auch Drogen mitbrachte, lief das Seminar vollends aus dem Ruder. Letztlich mussten alle 27 Teilnehmer und der Angeklagte ins...

1 Bild

Massenrausch: Prozessstart in Stade

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.11.2017

bc. Stade/Handeloh. Bundesweit machte der Massenrausch von Handeloh (Landkreis Harburg) im September 2015 Schlagzeilen. Am Donnerstag begann nun vor dem Landgericht Stade der Prozess gegen den Veranstalter des Seminars, in dem es vor allem um Bewusstseinserweiterung gehen sollte. Weil Stefan S. dafür auch Drogen mitbrachte, lief das Seminar vollends aus dem Ruder. Letztlich mussten alle 27 Teilnehmer und der Angeklagte ins...

1 Bild

Polizei warnt: Nicht an Bahnanlagen spielen oder auf Zügen surfen!

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 10.10.2017

(ab). Die Bundespolizei Lüneburg und die Polizeiinspektion Stade warnen vor dem Spielen oder Surfen an Bahnanlagen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, registrierte sie in diesem Jahr im Bereich Stade bereits mehrfach spielende Kinder im Gleisbereich (Foto, gestellt) und Jugendliche, die entweder Gegenstände ins Gleis legten oder durchfahrende Züge mit Steinen bewarfen. Ältere Jugendliche wurden auch dabei ertappt, wie sie mit...

Zwei Verletzte bei Quad-Unfall in Buxtehude

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 02.10.2017

ab. Buxtehude. Ein Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag in Buxtehude auf der Moisburger Landstraße Höhe Estering: Gegen 0.20 Uhr bog ein 41-jähriger Quadfahrer von der Moisburger Landstraße auf eine Zuwegung Richtung Estering und überschlug sich danach aus bisher ungeklärter Ursache in einer scharfen Kurve. Er und sein 24-jähriger Beifahrer aus Apensen wurden dabei erheblich verletzt. Ein erster...

Zahlreiche Einbrüche im Landkreis Harburg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.11.2016

(mum). In den vergangenen Tagen waren Einbrecher im Landkreis Harburg unterwegs. Eine Übersicht: • Seevetal/Meckelfeld: Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagnachmittag wurde im Schaarackerweg ein Kellerfenster augehebelt. Ob etwas in dem leerstehendem Einfamilienhauses entwendet wurde, steht bisher nicht fest. • Buchholz/Steinbeck: Am späten Freitagnachmittag wurde in der Straße Eichenstieg die Terrassentür einer...

1 Bild

Staatsanwaltschaft: Es war Mord

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.11.2016

bc. Steinkirchen/Stade. Wie konnte es nur zu dieser unfassbaren Tat kommen, die sich da im Sommer im schönen Steinkirchen im Alten Land abgespielt hat? Dieser Frage geht seit Montag das Landgericht Stade nach. Angeklagt ist ein 28-jähriger deutscher Staatsangehöriger, der seine 26-jährige Freundin am Abend des 14. Juni 2016 mit mindestens sieben Messerstichen ermordet haben soll. Laut Anklage der Staatsanwaltschaft aus...

1 Bild

Immer mehr Einbrüche im Landkreis Stade

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 11.10.2016

(am). Die Zahl der Hauseinbrüche im Landkreis hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt. Das zeigt die Statistik der Polizeiinspektion Stade. Grund dafür ist vor allem ein Anstieg an organisierter Kriminalität. "Es sind vor allem Gruppen aus Hamburg, die es hier früher nicht gab", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Ermittler gehen davon aus, dass diese die verbesserte Verkehrsanbindung über Autobahn und...

Katastrophenschutz heute - DRK informiert

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 09.09.2016

(ab). Rund 100 Gäste aus allen Bereichen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Lüneburg wohnten einer Präsentation des Deutschen Roten Kreuzes zum Thema „DRK: Katastrophenschutz heute“ bei. Ebenfalls anwesend waren Polizeipräsident Robert Kruse und der Rot-Kreuz-Beauftragte des Bezirks Lüneburg, Henning Kahlke, sowie Landkreise, Kreisbrandmeister und Verantwortliche der...

Betrunkene Jugendliche beleidigen Polizisten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.09.2016

mum. Nenndorf. In der Nacht zu Sonntag (gegen 1 Uhr) hörten Anwohner der Straße Am Brink in Nenndorf verdächtige Geräusche auf ihrem Grundstück. Als Polizisten nach der Überprüfung der Örtlichkeit das Grundstück verließen, bemerkten sie drei Jugendliche, die offensichtlich vor ihnen flohen. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung wurden zwei 15-jährige Jugendliche aus Rosengarten in unmittelbarer Nähe aufgegriffen. Beide...

32-Jähriger aus Salzhausen betrunken mit dem Auto unterwegs

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.08.2016

bim. Lüneburg/Salzhausen. Ein 32-jähriger Tunesier aus Salzhausen fiel am Samstag gegen 18 Uhr in Reppenstedt auf, weil er dort mit einem Pkw in Schlangenlinien fuhr. Zeugen forderten den Fahrer zum Halten auf. Dieser hielt schließlich und fuhr dabei über einen Kantstein. Dabei beschädigte er den Reifen, der anschließend platt war. Als der Fahrer weggehen wollte, wurde er von den Zeugen daran gehindert. Ein Alkoholtest bei...

5 Bilder

Millionenschaden: Großbrand vernichtet zwei Betriebe in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 16.08.2016

Zwei Millionen Euro Schaden bei dem verheerenden Unglück / Großeinsatz für Feuerwehren aus dem gesamten Landkreis Stade tk. Buxtehude. Bei einem verheerenden Großbrand im Buxtehuder Gewerbegebiet an der Rudolf Diesel Straße sind am Montag zwei Betriebe komplett niedergebrannt. Die Gebäude von Reinckes Naturfarben und der Tischlerei Effenberger sind nur noch Ruinen. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei...

2 Bilder

Wer kennt diesen Modeschmuck?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

Täter lässt Diebesgut in Buchholz zurück. mum. Buchholz. Bereits am 27. Mai versuchte ein bislang unbekannter Mann gegen 20 Uhr am Kabenhof in Buchholz diversen, vermutlich gestohlenen Modeschmuck zu verkaufen. Nachdem dem Mann erklärt wurde, dass die Polizei bereits informiert sei, floh er in Richtung Bahnhof. Den Schmuck ließ er zurück. Laut Zeugenaussagen habe der Mann den Bahnhof mit dem Metronom in Richtung Hamburg...

Streit zwischen Flüchtlingen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

mum. Neu Wulmstorf. Zwei algerische Flüchtlinge im Alter von 34 und 29 Jahren sind am Mittwochabend in ihrer Unterkunft an der Hauptstraße in Neu Wulmstorf miteinander in Streit geraten. Die beiden Männer verletzten sich gegenseitig durch Schläge und Tritte. Da sich der 34-Jährige auch während der Befragung nicht beruhigen wollte und immer wieder die Konfrontation suchte, wurde er in Gewahrsam genommen. Gegen beide Männer...

Chlor: Einsatz im Hollenstedter Freibad

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.07.2016

mum. Hollenstedt. Großeinsatz im Hollenstedter Freibad: Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagmorgen gerufen, nachdem die Alarmanlage einen Chlorgasaustritt gemeldet hatte. Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ein benachbarter Kindergarten blieb vorsorglich geschlossen. Parallel begann die Feuerwehr damit, den Technikraum zu untersuchen. Nach zwei Stunden Entwarnung: Vermutlich durch einen...

7 Bilder

19-Jähriger muss aus Auto geschnitten werden

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.07.2016

Verkehrsunfall zwischen Hanstedt und Dierkshausen - Retter aus Hanstedt und Jesteburg befreien Fahrer aus dem Wrack. mum. Hanstedt. Schwerstarbeit für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Hanstedt und Jesteburg: Am Freitagnachmittag verunglückte ein 19-Jähriger so schwer mit seinem Fahrzeug, dass er aus dem Pkw herausgeschnitten werden musste. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kollidierte der Wagen auf der...

3 Bilder

Starkregen führte zu Überflutungen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.07.2016

Feuerwehr musste Straßen in Hanstedt sperren. mum. Hanstedt. Nur wenige Minuten dauerte das Unwetter, das am Mittwoch über Hanstedt niederging - doch die Folgen sind gewaltig. Die Feuerwehr musste gleich zu mehreren Einsätzen ausrücken. Insbesondere im Bereich der Harburger Straße sowie in der Winsener Straße stand das Wasser über 40 Zentimeter hoch. "Aus diesem Grund mussten diese Bereiche für die zum Teil sehr...

Polizei schnappt Lkw-Sünder

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

(mum). Am Wochenende sind der Polizei gleich zwei Lkw-Fahrer ins Netz gegangen, die es offensichtlich nicht ganz so ernst mit den Verkehrsregeln genommen haben. Am Samstag kontrollierte die Polizei gegen 10 Uhr einen deutschen Sattelzug, der mit 20 Tonnen Sammelgut beladen, auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs war. Da der polnische Fahrzeugführer deutlich nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt....

1 Bild

Autobahn 39: Zwei Fahrzeuge brennen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

(mum). Innerhalb von nur zweieinhalb Stunden brannten gleich zwei Fahrzeuge auf der Autobahn 39. Der erste Einsatz ereignete sich am Samstagmittag. In Richtung Hamburg kurz hinter der Anschlussstelle Winsen/Ost hatte es im Motorraum eines Mercedes angefangen zu brennen. Der 67-jährige Fahrzeugführer, der mit einem Anhänger unterwegs war, lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Ein Lüneburger (43) sah aus dem Gegenverkehr...

Chips und Schnaps gestohlen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Glüsingen. Hat sich das gelohnt? In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Glüsingen in den Straßen "Auf dem Kamp" und "Roetenweg" zwei Pkw aufgebrochen. In beiden Fällen wurden die Scheiben eingeschlagen. Die Beute: Eine Tüte Chips und zwei Flaschen Schnaps. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Seevetal zu melden. Die Nummer lautet 04105 - 6200.

Dem falschen Autofahrer die Vorfahrt genommen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Buchholz.Die Vorfahrtsregeln wird diese Frau künftig besser beachten! In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte eine 47-jährige Frau gegen 0.45 Uhr mit ihrem Audi A3 von Steinbeck kommend nach links auf der Schützenstraße weiterfahren. Unglücklicherweise nahm sie beim abbiegen einem von rechts kommenden Streifenwagen die Vorfahrt. Freimütig räumte sie ein, zu tief ins Glas geschaut zu haben. Ein Atemalkoholtest...

Haftbefehl für Flüchtlinge

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Buchholz. Am Wochenende musste die Polizei gleich zweimal Flüchtlinge in Gewahrsam nehmen. Am Freitagabend beschmierte ein unter Alkoholeinfluss stehender Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in Buchholz die Wände mit einem Schminkstift. Zudem schlug der 40-Jährige ein Loch in eine Tür. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Am frühen Samstagmorgen...

1 Bild

Viel Stress für die Polizei im Landkreis Stade am Vatertag

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 05.05.2016

am. Landkreis. Aufgrund des guten Wetters waren im Landkreis Stade mehr betrunkene junge Männer und Frauen am Himmelfahrtstag unterwegs als im Vorjahr. Im Laufe des Tages verstärkte sich die Aggressivität bei mehreren Veranstaltungen im Landkreis. Ein 17-Jähriger schlug am Lühe-Anleger einen 20-Jährigen mit einem Fausthieb ins Gesicht. Dieser stürzte auf die Fahrbahn und wurde von einem PKW erfasst und dabei verletzt....

3 Bilder

Die Feuerwehr einfach abgedrängt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.04.2016

Jesteburger Retter mussten sich am Samstag selbst retten. mum. Jesteburg. Schrecksekunde für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg: Am Samstag verunglückte das Tanklöschfahrzeug (TLF) am Hasseler Weg während einer Bewegungsfahrt. „Kurz vor einer Kurve kam den Kameraden ein dunkler Mercedes entgegen und machte keinerlei Anstalten auszuweichen“, so Feuerwehrsprecher Dennis Tschense. Um einen Zusammenstoß zu...

Feuerwehr Maschen hilft bei Notarzt-Einsatz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.04.2016

mum. Maschen. Einen Unterstützungseinsatz für den Rettungsdienst des Landkreises Harburg musste am Samstagmittag die Freiwillige Feuerwehr Maschen leisten. Ein Mann war in der Straße Am Alten Sportplatz auf dem Dachboden seines Wohnhauses erkrankt und musste dringend in ein Krankenhaus befördert werden. Die zuerst eintreffende Besatzung eines Rettungswagens versorgte den Mann un forderte zur weiteren Behandlung den Notarzt...