Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Samstagsfahrverbot für Lkw

(bim/nw). Um Staus und Stress für die Autofahrer in der Ferienreisezeit zu minimieren, gilt neben dem ganzjährigen Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Lkw auch ein befristetes Samstagsfahrverbot für Lkw: Die Verbotszeiten gelten an allen Samstagen bis 31. August jeweils von 7 bis 20 Uhr. Die Ferienreiseverordnung ist am 1. Juli in Kraft getreten.
Das Verbot betrifft Lkw über 7,5 Tonnen und Lkw mit Anhänger. Ausgenommen sind der kombinierte Verkehr - also Transporte über unterschiedliche Verkehrszweige - und die Beförderung von bestimmten frischen Lebensmitteln und Leerfahrten, die in Zusammenhang mit diesen Fahrten stehen. Ausnahmegenehmigungen können in begründeten Fällen bei den jeweils zuständigen unteren Straßenverkehrsbehörden beantragt werden.
Der ACV Automobil-Club rät Urlaubern, sich vor Beginn der Reise über Baustellen auf Bundesautobahnen bei der Bundesanstalt für Straßenwesen unter http://www.bast.de/baustelleninfo zu informieren. Außerdem unterrichtet erstmals eine neue Internetseite über die aktuelle Verkehrssituation auf den Alpenstrecken: http://www.acrossthealps.org