Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

450 Tonnen Pferdefleisch nach Niedersachsen geliefert

(os). Im jüngsten Pferdefleisch-Skandal sind rd. 450 Tonnen möglicherweise falsch deklariertes Fleisch nach Niedersachsen gelangt. Das hat das niedersächsische Agrarministerium mitgeteilt. Ein niederländischer Großhändler hatte zwischen November 2011 und Mitte Februar dieses Jahres zwölf Betriebe in Niedersachsen beliefert, die wiederum 50 Firmen versorgten. Dem Niederländer wird vorgeworfen, Rind- mit Pferdefleisch gemischt zu haben. Alle noch haltbaren Produkte seien mittlerweile zurückgerufen worden, versichert das Agrarministerium.