Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

AWA-Studie: Anzeigenblätter überzeugen als Informationsquelle und Werbeträger

(os). Lokales Geschehen ist für Menschen in Deutschland besonders wichtig: 86,5 Prozent der Gesamtbevölkerung ab 14 Jahren interessieren sich die Ereignisse in ihrem Umfeld mehr als für andere Themen. Sogar 90,4 Prozent der Leser von Anzeigenblättern favorisieren die Neuigkeiten aus ihrem Nahbereich. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA), die jetzt erschienen ist.
Demnach sind Anzeigenblätter als lokale Informationsmedien und Werbeträger besonders geeignet, das Interesse der Leser zu befriedigen. Laut Studie weisen sie eine besonders hohe Reichweite aus. Zudem erzeugten Anzeigenblätter einen hohen Werbedruck: Schon nach der ersten Schaltung erreiche die Werbung in den Wochenblättern bundesweit rund 39 Millionen Menschen. Nach der dritten Schaltung steige die Reichweite auf rund 45 Millionen Menschen, so die AWA-Studie.
"Auch im Zeitalter fortschreitender Digitalisierung werden Anzeigenblätter als wichtige Werbeträger und Informationsmedien im lokalen Bereich angesehen", bilanziert Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach.