Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Broschüre informiert über Ökolandbau

(bim). Ökolandbau bietet weit mehr als unbelastete Lebensmittel und artgerechte Tierhaltung. Er ist die Grundlage für eine artenreiche und lebendige Pflanzen- und Tierwelt in der Agrarlandschaft und damit praktischer Naturschutz. Über diesen Aspekt informiert eine Broschüre, die ab sofort in rund 1.000 Naturkostläden und Bio-Hofläden in Niedersachsen kostenlos zum Mitnehmen ausliegt. Die Broschüre wurde von der Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen GmbH (KÖN) herausgegeben.
„Die meisten Verbraucher kaufen Bio-Produkte, weil sie sich mit ungespritzten Lebensmitteln gesund ernähren wollen. Dass sie damit aber auch der Natur etwas Gutes tun, ist vielen gar nicht bewusst“, sagt Birgit Petersen, Autorin der KÖN-Broschüre.
Weil Biobauern ihre Äcker nicht mit Unkrautvernichtungsmitteln spritzen, werden Ackerkräuter im Ökolandbau nie flächendeckend vernichtet. Wildblumen ernähren Insekten. Diese sind dann Futter für Wirbeltiere wie Vögel, Kröten und Fledermäuse.
Die Broschüre hat 26 Seiten und ist in einer Auflage von 50.000 Exemplaren verteilt worden. Eine pdf-Version lässt sich kostenlos herunterladen unter www.oeko-komp.de/mehrwert.