Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Elbe-Radwanderbus nimmt am 16. April wieder Fahrt auf

Organisatoren und Unterstützer des Elbe-Radwanderbusses trafen sich zum Saisonstart dieses Jahr am Lühe-Anleger in Steinkirchen. (Foto: am)
(am). Es gibt viele schöne Ecken im Landkreis, die sich mit dem Fahrrad am besten erkunden lassen. Für längere Strecken und etwas weiter entfernte Ziele können Radler seit nun sieben Jahren den Elbe-Radwanderbus nutzen. Nach der Winterpause ist jetzt kommenden Samstag, 16. April, wieder Saisonbeginn. Ab dann fährt der Bus an Wochenenden und Feiertagen von Balje in Nordkehdingen über Stade bis nach Jork, Horneburg und Harsefeld. Zum Teil führt die Strecke entlang des beliebten Elberadweges. Am Lühe-Anleger in Steinkirchen trafen sich jetzt Organisatoren und Unterstützer, um den Bus in die neue Saison zu entlassen.
"Wir wohnen im schönsten Teil Deutschland", warb Landrat Michael Roesberg für den Landkreis und nahm damit mit einem Augenzwinkern Bezug auf das Autokennzeichen STD. "Und es macht ganz besonders viel Spaß, unsere Gegend mit dem Radwanderbus zu 'erfahren'." Der besondere Reiz in dem Angebot liege auch darin, dass man den Bus auch nur für einen Teil seiner Fahrradtour nutzen könne.
Bianka Zydek Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Landkreis Stade /Elbe ist zufrieden mit den Zahlen der Saison 2015. Im vergangenen Jahr nutzten fast 4.500 Gäste den Radwanderbus. Das ist ein Anstieg der Gästezahlen von zehn Prozent. Das liege unter anderem an der Werbestrategie und am sonnigen Wetter im vergangenen Jahr. Die Mehrheit der Nutzer kommt aus dem Landkreis selbst und aus der Metropolregion Hamburg. "Der Elbe-Radwanderweg ist ein Imageträger", sagt Bianka Zydek. Viele Besucher würden darüber auf den Landkreis aufmerksam werden.
Unterstützt wird der Bus vom Landkreis und den an der Strecke liegenden Kommunen. Auch die KVG, die Kreissparkasse und die Sparkasse Altes Land tragen den Radwanderbus mit. Der Tourismusverband übernimmt organisatorische Aufgaben.
• Fahrplan und weitere Infos auf www.urlaubsregion-altesland.de. Preise: Tagesticket 4 Euro, Familienticket 9 Euro