Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Storchenboom hält an

Die Zahl der Weißstörche in Niedersachsen hat weiter zugenommen (Foto: Eric Neuling / NABU)
(bim/nw). Der Boom der Weißstörche in Niedersachsen hält an. Das ist das Ergebnis einer Tagung der Landesarbeitsgruppe (LAG) Weißstorchschutz im Naturschutzbund Niedersachsen. 746 Weißstorchpaare, darunter wieder etliche Neuansiedler, ließen sich in Niedersachsen und Bremen nieder. 1.136 Jungstörche wurden flügge. 2013 waren es 654 Paare mit 1.086 flüggen Jungen. Das sei das beste Resultat seit 43 Jahren, erklärte Hans-Jürgen Behrmann von der LAG Weißstorchschutz im NABU Niedersachsen. Es bestünden gute Aussichten, dass sich der Anstieg der Storchenpaare in den nächsten Jahren fortsetzt. Für die Zukunft gelte daher, für sie und ihren Nachwuchs weiter ausreichend Feuchtgrünland mit entsprechenden Biotopen zu erhalten und neu zu schaffen.