Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Buxtehuder singt für Deutschland

Überzeugte alle: der Buxtehuder Michael Schulte
Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid

ab. Buxtehude. Alle wollten ihn: Beim Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) am Donnerstagabend in Berlin erhielt der Buxtehuder Michael Schulte mit seinem Song „You Let Me Walk Alone“ die höchstmögliche Punktzahl. Mit dem Song, den er seinem vor 13 Jahren verstorbenem Vater widmet, überzeugte er die internationale Experten-Jury, das 100-köpfige „Eurovision-Panel“ und die Zuschauer. Alle Hoffnungen ruhen jetzt auf dem 27-Jährigen: Am 12. Mai vertritt er Deutschland beim ESC in Lissabon. In den vergangenen drei Jahren belegte Deutschland zwei Mal den letzten und einmal den vorletzten Platz. Mehr lesen Sie in Kürze in Ihrem WOCHENBLATT.