Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Drittel der S-Bahnen sind beschmiert

Dieses Graffito überzieht fast einen kompletten Waggon
(bc). Großflächige Farbattacke auf Hamburgs S-Bahnen: Unbekannte haben insgesamt 53 Züge mit 159 Waggons beschmiert. Zum Teil überschütteten sie die Bahnen mit schwer zu entfernender Lackfarbe, sprühten riesige Graffiti und klecksten ganze Fenster zu. Auch die S3 zwischen Buxtehude und Stade fährt derzeit noch beschmiert durch die Gegend.

Normalerweise ist die S-Bahn bemüht, solche Verschmutzungen umgehend zu beseitigen. Doch in der Größenordnung ist das unmöglich, da ansonsten viele Linien ausfallen müssten. Jede dritte Bahn ist betroffen. Der Schaden soll in die Hunderttausende Euro gehen. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Die Spekulationen schießen ins Kraut. Eine Vermutung: Die Attacke hat mit dem Tod des berühmten Sprayers Walter Josef F. alias OZ zu tun, der vor Kurzem in Hamburg beim Sprayen von einer S-Bahn überfahren wurde.