Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Musikfestival für Buxtehude und Harburg

(von links) Henry C. Brinker, Sandra Becker und die Initiatoren Haiou Zhang und Dieter klar freuen sich auf das Konzert im Speicher. (Foto Sparkasse)
 
Pianist und Intendant Haiou Zhang. (Foto Sparkasse)
Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt auch in diesem Jahr das International Music Festival mit seiner neuen Location „Speicher am Kaufhauskanal“ im Harburger Binnenhafen

„Für Harburg ist das eine wichtige Sache und wir freuen uns, dass wir als Sparkasse Harburg-Buxtehude dabei mithelfen können“, freut sich Sandra Becker, Direktorin für den Regionalbereich Nord der Sparkasse Harburg-Buxtehude darüber, dass in diesem Jahr der neu eröffnete Speicher am Kaufhauskanal auch gleich Spielstätte des renommierten International Music Festivals sein wird. „Außerdem: Harburg und Buxtehude – das gehört für uns zusammen“, fügt Becker schmunzelnd hinzu.
Von Beginn an unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude das International Music Festival mit den Initiatoren Dieter Klar (Präsident des Buxtehuder Kulturforums“) und Haiou Zhang (Pianist und Intendant). Zusammen schaffen sie es seit sieben Jahren, international bekannte Künstler in die Region zu holen. Grundlage für den Erfolg ist ihre vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Wir haben nie einen schriftlichen Vertrag geschlossen“, so Klar. Und nun, zur „Edition 7“ wird die Landesgrenze überschritten und das neue Kulturhighlight im Harburger Binnenhafen in die Liste der Spielstätten mit aufgenommen. „Als ich den Speicher noch im Werden sah war mir schon klar, dass wir hier ein Konzert machen möchten“, so Klar. Gesagt, getan: Am 9. Juli 2015 tritt Haiou Zhang persönlich und wird die Zuhörer am Klavier mit der Mondschein-Sonate und der Waldstein-Sonate von Ludwig van Beethoven sowie der Klaviersonate in h-Moll von Franz Liszt verzaubern.
Letzteres gilt als eines der technisch anspruchsvollsten Klavierstücke der Welt. „Für diese Location möchte ich mein bestes Stück geben und es hier erklingen lassen“, so Zhang, der vor Ort schon die Akustik des Speichers getestet hat und begeistert war. Zum Konzert soll der Konzertsaal des Speichers als sogenannter „Weinberg“ mit Haiou Zhang in der Mitte aufgebaut werden.
Auch Speicher-Geschäftsführer Henry C. Brinker freut sich, das International Music Festival und Haiou Zhang begrüßen zu können und möchte den Besuchern ein tolles Musikerlebnis bereiten. „Kultur wird oft als Drohung verstanden und mit viel Arbeit in Verbindung gebracht. Wir aber hier im Speicher am Kaufhauskanal wollen mit der Musik, der Gastronomie und dem Ausblick aufs Wasser ein wunderschönes Gesamterlebnis bereiten“, so Brinker.
Als Förderer von Kultur, Sport und Gesellschaft freut es die Sparkasse Harburg-Buxtehude besonders, dass es der Harburger Binnenhafen ist, der die neue Spielstätte beheimatet. Denn hier ist man am Puls der Zeit, hier entstehen neue, innovative Bauten und Projekte, und von hier aus breitet sich Aufbruchstimmung in die Region aus. „Da passt der historische Kaufhausspeicher genau rein“, findet Becker. „Hier wird in einer einzigartigen Form Tradition und Innovation vereint und Kultur gelebt.“
Das Buxtehude International Music Festival findet vom 3. bis 19. Juli 2015 statt. Neben klassischer Musik gibt es auch Beat Musik, Blues, Rock und vieles mehr zu hören. Da das Festival für jedermann sein soll, kostet auch im siebten Jahr keine Karte über 25,- Euro, eher weniger.
Das Konzert am 9. Juli im Speicher am Kaufhauskanal ist bereits ausverkauft. Eintrittskarten für alle anderen Konzerte gibt es bei der Stadtinformation Buxtehude (am Busbahnhof), Viverstraße 1, Telefon 04161/501-2345 oder per E-Mail an stadtinfo@stadt-buxtehude.de. Weitere Information stehen im Internet unter www.klassik-buxtehude.de.