Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einheitliche Postanschrift für den Agenturbezirk

(bim/nw). Eine einheitliche Postanschrift gilt ab sofort im gesamten Bezirk der Bundesagentur für Arbeit (nicht für die Jobcenter). Sie lautet: Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen, 21333 Lüneburg und gilt nun von Schnackenburg in Lüchow-Dannenberg über Uelzen und Lüneburg bis hin nach Heidenau im Landkreis Harburg. Dabei ist es egal, um welches Schriftstück es sich handelt oder ob es für die Agentur in Buchholz, Lüchow, Lüneburg, Uelzen oder Winsen ist.
Laut der Bundesagentur für Arbeit hat die elektronische Akte (eAkte) die Papierakte abgelöst. Damit stünden den Mitarbeitern die Unterlagen schneller zur Verfügung, Anträge und Anliegen könnten zügig bearbeitet werden. Auch zeitaufwändige Suchvorgänge würden mit der eAkte der Vergangenheit angehören. Vorsaussetzung sei, dass die Kunden die neue, einheitliche Postanschrift nutzen. Denn nur über diese Anschrift gingen die Schriftstücke direkt ins Scanzentrum und würden dann sofort an die eAkte übermittelt.
Wer trotzdem die klassische Anschrift nutze oder Unterlagen persönlich abgebe, verschenke Zeit. Denn diese Unterlagen müssten erst zur Digitalisierung geschickt werden und landeten erst danach zur Bearbeitung im zuständigen Team.