Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elbe-Radwanderbus: Fahrgastzahlen leicht gesunken

Knapp 4.300 Fahrgäste nutzten den Elbe-Radwanderbus in der Saison 2013 (Foto: Ann Kathrin Kampmeyer)
(lt). Das schlechte Wetter bis Anfang Mai und die Berichterstattung rund um das Elbehochwasser im Juni bescherten dem Elbe-Radwanderbus in seiner fünften Saison 2013 leicht gesunkene Fahrgastzahlen. Insgesamt nutzten 4.283 Einheimische und Touristen das Angebot des Freizeitbusses zwischen Harsefeld und Balje, das entspricht einem Minus von 5,97 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Der Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe weist aber auch darauf hin, dass die Saison 2013 gegenüber 2012 um 14 Tage verkürzt war, was sechs Betriebstage weniger bedeutete. Den stärksten Ansturm auf den Elbe-Radwanderbus gab es im Juli. In dem Sommermonat nutzten knapp 900 Personen das Angebot.
Die Einbindung von Harsefeld wurde gut angenommen und viel genutzt. Im Haltestellenranking erreichte Harsefeld den siebten Platz. Beliebteste Haltestelle war auch 2013 der Stader Bahnhof, gefolgt vom Lüheanleger.
In der kommenden Saison verkehrt der Elbe-Radwanderbus vom 18. April (Karfreitag) bis Freitag, 3. Oktober, zwischen Harsefeld und Balje. Aus Sicherheitsgründen kann die Verbindungsstraße zwischen Dornbusch und Krautsand aber nicht mehr genutzt werden, die Elbinsel wird vom Elbe-Radwanderbus in 2014 also nicht mehr angefahren.
• Weitere Informationen zum Elbe-Radwanderbus bieten der Elbe-Radwanderbus-Prospekt mit einer Übersichtskarte einschließlich Streckenverlauf, dem Fahrplan und Tipps zu Sehenswertem an der Fahrstrecke, der Ende Januar 2014 erscheinen wird sowie das Radmagazin.
• Infos auch unter www.elbe-radwanderbus.de