Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„FIT FÜR DIE FETE“ - Feiern soll Spaß machen! Aber bitte sicher!

Projekt-Assistentin My Pham Thi (links) führt einen Handballenstoß aus, um ihre Angreiferin abzuwehren und auf Abstand zu halten. (Foto: TSV Winsen)
Ju-Jutsu als junge, moderne und flexible Kampfsportart bietet den Jugendlichen einfache und effektive Tools, um Gefahrensituationen zu erkennen, diesen aus dem Weg zu gehen oder sich im äußersten Notfall behaupten zu können.

„FIT FÜR DIE FETE“ ist ein attraktives Mitmachprogramm, das gezielt auf die Zielgruppe der Mädchen im Teenageralter zugeschnitten ist. Bei Bedarf können die Kurse in modifizierter Form auch für Jungen angeboten werden.
Umfassend wird die Thematik „Party“ für die angesprochene Zielgruppe „Mädchen und Jungen von 12 bis 18 Jahren“ analysiert. Was ist auf der An- und Abreise zur Fete zu beachten? Was kann auf einer Party passieren? Alkohol – Drogen – Belästigungen?
Den Lehrgangsteilnehmern wird mit einer sogenannten „Schnaps- und Drogenbrille“ eindrucksvoll demonstriert, welchen Einfluss Alkohol und Drogen auf die persönliche Wahrnehmung nehmen können. Insgesamt ein volles Programm.

Neben dem Sparkassenverband Niedersachsen wird die Veranstaltung auch vom Weissen Ring Niedersachsen e.V. und der Polizeiakademie Niedersachsen unterstützt.

Für die vom TSV Winsen durchgeführten Veranstaltungen ist wieder die Sparkasse Harburg-Buxtehude als lokaler Kooperationspartner mit dabei.

Das Event startet am 03.12.16 Fortsetzung am 10.12.16 jeweils von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr
Projektleiterinnen für diese Veranstaltung sind Jessica Weiß und ihre Assistentin My Pham Thi.
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: jessica.weiss90@gmx.de oder telefonisch mobil 017652357062.
Bei Anmeldung wird eine Schutzgebühr von 10,00€ erhoben, bitte auf das Konto des TSV Winsen DE79207500000007004880 mit dem Stichwort „Fit für die Fete“ überweisen.
Wer diesen Kurs verpasst hat wird sicherlich im kommenden Jahr 2017 die Chance haben ihn zu besuchen.