Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Größtes Containerschiff der Welt erreicht Hamburg

Wegen des Sturms am Wochenende konnte der Riesen-Kahn erst am Dienstagmorgen einlaufen (Foto: CSCL)
bc. Hamburg. Das gegenwärtig weltweit größte Containerschiff „CSCL Globe“ hat am Dienstagmorgen von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt den Hamburger Hafen erreicht. Ursprünglich sollte der 400 Meter lange und 60 Meter breite Mega-Frachter mit Platz für 19.100 Standardcontainer die Elbdeiche des Landkreises schon am Montag passieren, doch der Sturm machte dem Schiff einen Strich durch die Rechnung. Gebaut wurde es in weniger als sechs Monaten auf der Hyundai-Werft in Südkorea. Der Pott hat einen maximalen Tiefgang von 16 Metern, kann daher den Hafen nicht vollbeladen anlaufen. Tideabhängig ist die Elbe nur für Schiffe mit 14,80 Metern Tiefgang befahrbar. Die „CSCL Globe“ verlässt Hamburg wieder am Freitag um 6 Uhr.