Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Hafenkooperation statt Elbvertiefung ist die Zukunft"

(bc). Mit Blick auf die jüngst erschienene Studie des Umweltschutzverbandes WWF zur Vertiefung von Elbe und Weser (das WOCHENBLATT berichtete) sieht sich der SPD-Bundestagskandidat Gunnar Wegener aus Cuxhaven in seiner Haltung kontra Elbvertiefung bestätigt. „WWF bezieht sich nicht nur auf die bekannten Risiken und Gefahren einer Fahrrinnenanpassung wie z.B. die Deichsicherheit“, so der SPD-Mann, „sondern schlägt eine klare Alternative vor: die Hafenkooperation.“
Diese Hafenkooperation zwischen Hamburg, Bremerhaven und dem JadeWeserPort würde nach Ansicht des WWF den Hafenstandort Deutschland stärken und auch gegenüber der europäischen Konkurrenz stärken. Und dies alles ohne Vertiefungen der Elbe und der Weser, so Wegener.