Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mitmachen bei der „Stunde der Wintervögel“

(bim/nw). Vogelfreunde können sich noch bis einschließlich Sonntag, 11. November, an der bundesweiten „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) beteiligen. Dann geht es darum, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden.
Die Wintervogelzählung funktioniert ganz einfach: Von einem ruhigen Beobachtungsplätzchen aus wird von jeder Art die höchste Anzahl notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu beobachten ist. Die Beobachtungen können dann im Internet unter www.stundederwintervoegel.de bis zum 19. Januar gemeldet werden, die Ergebnisse werden dort live ausgewertet. Zudem ist am 10. und 11. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr die kostenlose Rufnummer 0800-1157-115 geschaltet.