Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niedersachsen gehen die Bauern aus

Helmut Dammann-Tamke aus Harsefeld-Ohrensen (Foto: archiv)
(bc). Der agrarpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Helmut Dammann-Tamke aus Harsefeld-Ohrensen, warnt vor einem massiven Nachwuchsproblem in der niedersächsischen Landwirtschaft. „Vielen Höfen mit Zukunftsperspektive droht die Betriebsaufgabe, weil sie keinen Nachfolger finden", sagt Dammann-Tamke. Bei rund 68 Prozent der Betriebsleiter über 45 Jahren sei die Hofnachfolge ungewiss oder nicht gegeben. Um alle heute bestehenden Höfe weiterführen zu können, müssten pro Jahr rund 1.700 Nachwuchskräfte in die Landwirtschaft einsteigen. „Im Jahr 2012 haben jedoch gerade mal knapp 750 Lehrlinge die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen", so der CDU-Agrarexperte.