Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2014

(Foto: oh)

„Unbezahlbar und freiwillig“ - Auftakt zum 11. Wettbewerb

(nw/tw). Auftakt zum Wettbewerb: Ab sofort können sich alle ehrenamt­lich Aktiven aus Niedersachsen an dem Wettbewerb „Unbezahlbar und freiwillig - der Niedersachsen­preis für Bürgerengagement“ beteiligen. Einzelpersonen, Vereinigungen, Initiati­ven oder Selbsthilfegrup­pen aus allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements, die sich frei­willig und gemeinwohlorientiert engagieren, sind zur Teilnahme eingeladen. Die Be­werbung kann online oder schriftlich erfolgen. Einsendeschluss ist der 11. Juli 2014. Die drei Partner des Preises - Sparkassen in Niedersachsen, VGH Versicherungen und Niedersäch­sische Landesregierung - loben den Preis zum elften Mal aus. Insgesamt werden zehn Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro von einer Jury verge­ben.
Die Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes beinhalten:
- eine Beschreibung des freiwilligen Engagements (max. zwei Seiten), Anlagen sind möglich,
- die Darstellung der Ziele und Zielgruppe des Projektes/der Tätigkeit,
- Startzeitpunkt des Projektes/der Tätigkeit,
- Anzahl der Engagierten, eventuelle Kooperationspartner sowie
- Angabe zur Finanzierung des Projektes.

- Die Unterlagen können geschickt werden an: Niedersächsische Staatskanzlei, „Unbezahlbar und freiwillig“, Planckstr. 2, 30169 Hannover. Ein Bewerbungsformular ist ebenfalls online zu finden unter www.unbezahlbarundfreiwillig.de.