Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Oldtimer-Rallye: 135 Klassiker am Start

Ein Renault Caravelle Cabrio (Baujahr 1965) von Barbara und Frank Dieckmann aus Neu Wulmstorf
(bc). Blitzende Blechkarossen - auf Hochglanz poliert. Alte Motoren knattern im Takt. Oldtimer-Fans kamen am Samstag voll auf ihre Kosten. 135 historische Klassiker nahmen an den siebten "Niederelbe Classics" teil - eine Rallye 150 Kilometer quer durch den Landkreis Stade. "Die Strecke ist auch nach touristischen Gesichtspunkten ausgewählt worden", sagt Claus Bredehöft, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins "Classic Club Niederelbe" (CCN).

Start und Ziel war auf dem Gelände der Firma "Lindemann" in Stade-Ottenbeck. Den ersten Stopp legten die stolzen Oldtimer-Besitzer bei "Mohr" in Dollern ein, weitere Zuschaupunkte waren u.a. in Horneburg, Ahlerstedt, in Wangersen, bei "Unilever" in Buxtehude, am Lühe-Anleger, in Stade am Fischmarkt, bei "Mediamarkt" und der Firma "Hasselbring" eingerichtet. Das älteste Fahrzeug war ein BMW Dixie Sport, Baujahr 1928, von Peter und Gerda Marksteller aus Stade.