Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwalben sind willkommen

Die Menschen bringen besonders den Rauchschwalben viel Sympathie entgegen (Foto: Erhard Nerger)
(bim/nw). Mit seinem Projekt zum Schwalbenschutz hat der Naturschutzbund (NABU) Niedersachsen im Jahr 2013 viele Menschen begeistert: Hunderte von Hausbesitzern bewarben sich um die Plakette "Hier sind Schwalben willkommen". Insgesamt wurden über 800 Häuser mit der Plakette ausgezeichnet. An oder in diesen Gebäuden wohnen 7.365 Schwalbenpaare. Dabei handelt es sich bei gut 4.000 Paaren um Mehlschwalben, die in Kolonien an der Außenwand der Häuser brüten. Die übrigen Paare waren Rauchschwalben, die ihre Nester in Stallungen, Garagen oder Carports gebaut hatten.
Das Projekt befindet sich nun erst einmal in der Winterpause. Wenn die Schwalben im April aus Afrika zurück sind und wieder ihre Stammplätze beziehen, können sich Hausbesitzer wieder um die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" im NABU Niedersachsen Projekt bewerben. Weitere Informationen zum NABU-Projekt unter niedersachsen.nabu.de/aktionen/schwalben/