Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seit 25 Jahren bei der Sparkasse

Jubilar Steffen Techen (Foto Sparkasse Harburg-Buxtehude)

IT-Fachmann Steffen Techen aus Harburg feiert Dienstjubiläum bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude.



Reisen und Fotografieren sind die großen Hobbys von Steffen Techen. So ist es kaum verwunderlich, dass er mittelfristig Ziele verfolgt, bei denen er beides ideal miteinander verbinden kann. „Ich möchte den Highway No. 1 mit dem Motorrad befahren und Neuseeland bereisen“, sagt der 45-Jährige, der am 1. April sein 25-jähriges Dienstjubiläum im Hause der Sparkasse Harburg-Buxtehude hatte.
Nach Außen hin tritt Steffen Techen wenig in Erscheinung. Als Mitarbeiter der Allgemeinen Organisation, hier speziell im IT-Benutzer-Service, hat er trotzdem eine wichtige Rolle. Techen ist mit dafür verantwortlich, dass technisch alles funktioniert bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude und die Kunden online mit ihrem Finanzdienstleister kommunizieren können.
Nach der Mittleren Reife 1987 absolvierte der in Perleberg geborene Jubilar eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker und war acht Jahre lang für die Bundeswehr tätig. Diese Zeit zählt bei der Dienstzeitberechnung mit. Erstmals für die Sparkasse aktiv wurde Steffen Techen 1999, als seine heutige Abteilung noch EDV-Organisation hieß. Der Umgang mit den Menschen macht ihm bei seiner Arbeit am meisten Spaß.
Wenn er nicht auf Reisen oder mit seiner Fotokamera unterwegs ist, besucht Techen gern Konzerte, geht ins Kino oder findet Entspannung bei einem guten Buch. Und mit seinem Lebensmotto „Das Glas ist immer halb voll.“, lässt er sich die gute Laune ohnehin nicht verderben.