Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Seniorenbeirat thematisiert Betreuung Schwerkranker

bim/nw. Lüneburg. Über die Möglichkeiten zur Betreuung und Begleitung Schwerkranker informiert sich der Kreisseniorenbeirat am Dienstag, 8. Oktober. Damit greift er ein Thema auf, dem sich im Zuge des demografischen Wandels ein zunehmender Anteil der Gesellschaft stellen muss. Die Patienten brauchen eine spezialisierte medizinische, pflegerische und psychosoziale Betreuung, um in den letzten Lebenswochen eine optimale Versorgung zu erfahren. Zugleich benötigen ihre Angehörigen Unterstützung.
Die Sitzung des Kreisseniorenbeirats ist öffentlich. Die Teilnehmer treffen sich am 8. Oktober um 9.30 Uhr im St. Marianus Palliativzentrum, Schlöpkeweg 8 in Bardowick. Leiterin Corina Meyer-Garz wird den Teilnehmern die Räumlichkeiten und Aufgaben des Zentrums für Schwerkranke vorstellen. Ansprechpartner ist der Vorsitzende des Kreisseniorenbeirats, Ulf Alsguth (Tel. 040-76 81 46 8).