Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Start in die Freibadsaison

Endlich wieder draußen baden: Im Mai startet die Freibadsaison (Foto: bc)
(lt). Endlich wieder an der frischen Luft Bahnen ziehen oder gemütlich planschen, am Wasser relaxen und in der Sonne chillen - im Mai starten die regionalen Frei- und Naturbäder in die Saison und hoffen, dass der Sommer hält, was der Frühling verspricht.
Den Anfang macht das idyllisch an der Elbe gelegene Freibad Hollern-Twielenfleth am Sonntag, 4. Mai. Bei prognostizierten 15 Grad braucht dann zwar noch nicht jeder eine Abkühlung, aber immerhin wird es wohl zumindest nicht von oben nass.
Im Freibad Horneburg wird die Saison am Samstag, 10. Mai, eingeläutet, die Freibäder in Buxtehude und Harsefeld öffnen am Sonntag, 11. Mai, ihre Türen. Voraussichtlich am Samstag, 17. Mai, ziehen das Freibad Solemio in Stade sowie das Freibad in Bützfleth nach.
Schlusslicht bei den Freibädern der Region ist das Freibad Neu Wulmstorf. Hier startet die Saison erst am Sonntag, 1. Juni.
Wer es naturbelassener mag, kann ab dem 1. Mai den Badesee in Fredenbeck nutzen. Besucher, die hier schwimmen, grillen oder faulenzen wollen, müssen keinen Eintritt zahlen. An dem beaufsichtigten See gibt es Umkleidekabinen, Duschen, Snackmöglichkeiten sowie ausreichend Pkw-Parkplätze.
Ebenfalls kostenfrei ist das Naturbad Sauensiek, das ab Samstag, 17. Mai, geöffnet ist. Hier gibt es u.a. ein Beachvolleyballfeld sowie diverse Spielmöglichkeiten für Kinder.
Im Naturbad Krummendeich zahlen Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren 1 Euro Eintritt. Hier gibt es u.a. einen Drei-Meter-Sprungturm, Strandkörbe, eine Beachvolleyballanlage und einen Eltern-Kind-Bereich mit einem Matschspielplatz. Der genaue Öffnungstermin stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest, liegt aber voraussichtlich Mitte Mai.
Einen Überblick über alle Bademöglichkeiten im Landkreis Stade finden Sie auch hier