Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Videoclips gegen Rollenklischees

bim/nw. Landkreis. Mit selbst erstellten Videoclips, die auf kreative Weise das Thema Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen thematisieren, können sich Bürger aus dem Landkreis um einen Preis bewerben, den das Niedersächsische Sozial- und Gleichstellungsministerium erstmals verleiht.
Die Clips müssen während des Zeitraumes vom 1. Januar 2013 bis 31. Juli 2014 produziert und auf einer öffentlich zugänglichen Online-Plattform hochgeladen werden. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober um 19 Uhr im NDR-Landesfunkhaus Niedersachsen in Hannover statt. Der Anmeldebogen kann unter www.jbp.niedersachsen.de aufgerufen und heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. Juli.
In diesem Jahr wird der seit 2001 jährlich verliehene Juliane Bartel Medienpreis für Fernseh- und Hörfunkbeiträge um die Kategorie „Onlinevideos“ ergänzt. Juliane Bartel war eine couragierte engagierte Journalistin, die mit der Talkshow „3nach9“ bekannt geworden ist. Der vom Sozial- und Gleichstellungsministerium ausgerichtete Wettbewerb soll den Blick auf gute Hörfunk- und Filmbeiträge lenken, die zur Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern beitragen und diskriminierenden Rollenklischees entgegenwirken.