Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwischenruf: Sommerpause, und nun?

Das letzte Tor ist gefallen! Der deutsche Mann ist von der Fußball-Fessel befreit. Bundesliga, Pokal, Champions League, alle Wettbewerbe haben ihren Sieger gefunden. Und nun?
Eine Baumarkt-Kette hat in einer Studie herausgefunden, dass mehr als 60 Prozent der Männer mit dem Saisonende ein Freizeit-Problem hat. Neben "Freunde treffen" ist "Gartenarbeit" die Haupt-Ersatzdroge. Was dem Junkie das Methadon ist, ist dem Fußball-Fan sein Garten. Also liebe Leute! Diese testosteron-geschwängerten Schauspiele, die sie derzeit allerorten beobachten können, wenn echte Kerle viel zu große Gartenteiche in viel zu kleinen Vorgärten ausheben, sind ganz normale Phänomene, die unter raschem Entzug immer auftreten.
Mit der Fußball-WM der Frauen werden sich vermutlich nur wenige Männer über den Sommer trösten können. Wie schrieb Kult-Kicker Mario Basler vor der letzten Weltmeisterschaft: „Das ist ja noch schlimmer als einfach nur eine normale Sommerpause."Björn Carstens