Überregional: Politik

2 Bilder

Diskussionen bei der SPD: "Keine Angst vor Neuwahlen ist zu wenig"

Björn Carstens
Björn Carstens | vor 13 Stunden, 38 Minuten

(kb). „Wir sind eine diskussionsfreudige Partei und natürlich wird auch die aktuelle Lage heiß diskutiert“, fasst Prof. Dr. Jens-Rainer Ahrens die derzeitige Situation in der SPD zusammen. Ahrens, Jahrgang 1938, gehört seit 1965 zur SPD, saß 20 Jahre für die Sozialdemokraten im Niedersächsischen Landtag, war fünf Jahre Landrat im Landkreis Harburg und lange Jahre Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Nach dem Jamaika-Aus in...

Neue Landesregierung muss Schulden tilgen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 07.11.2017

Fast 61 Milliardenin der Kreide (mi). Mehr als 60 Milliarden Euro! Mit dieser Schulden-Altlast startet die neue Landesregierung - egal welcher Farbe - in die neue Legislaturperiode. Im Bundesvergleich steht Niedersachsen damit auf Platz zwei. Nur Nordrhein-Westfalen hat mit knapp 176 Milliarden mehr Ausstände. (Quelle statista.com /BdSt). Am Vorabend einer möglichen großen Koalition hat der niedersächsische Bund der...

1 Bild

Neue Regeln für das Sex-Gewerbe

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.10.2017

(bc). Bordelle, Modell-Apartments und Love-Mobile - käufliche Liebe ist in den Landkreisen Harburg und Stade an vielen Ecken zu haben. Der scheinbare Wildwuchs des „ältesten Gewerbes der Welt“ soll in Niedersachsen nun stärker von Behörden vor Ort ins Visier genommen werden. Ab sofort sind die Landkreisverwaltungen Anlaufstellen für Prostituierte, die sich dort anmelden müssen und eine Gesundheitsberatung erhalten. Zudem...

Dörfer durch Windkraftanlagen im Wachstum blockiert?

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 10.09.2017

Stemmen: Landgut Stemmen | bim. Stemmen.Unter dem Titel "Unsere Dörfer im Wachstum blockiert" laden die Grünen aus dem Nachbarlandkreis Rotenburg für Mittwoch, 13. September, um 19 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung ins Landgut Stemmen, Große Straße 12, ein. Dabei geht es u.a. um die überbordende Ausweisung von Windparks rund um die Samtgemeinde Fintel, von der im Landkreis Harburg die Gemeinde Königsmoor unmittelbar betroffen ist. Wie berichtet,...

Heiner Schönecke fordert: "Endlich Lösungen für B3neu und Rübke"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 15.08.2017

(ab). Neun Fragen möchte der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke von der Landesregierung beantwortet wissen, wenn heute und morgen das Plenum des Landtages tagt. Darin bezieht er sich auf die für Juni 2021 anvisierte Fertigstellung der A26 zwischen den Anschlussstellen Stade und Neu Wulmstorf sowie auf den Weiterbau der B3neu als Ortsumfahrung Ketzendorf/Ovelgönne und Elstorf. Die Fragestellung, wie sich die...

3 Bilder

Vorgezogene Wahlen: eine sportliche Zeitplanung

Björn Carstens
Björn Carstens | am 11.08.2017

(bc/os). Die vorgezogenen Landtagswahlen am 15. Oktober (das WOCHENBLATT berichtete) ziehen einen Rattenschwanz an organisatorischem Aufwand nach sich. Nicht nur, dass die Parteien jetzt schleunigst ihre Aufstellungsversammlungen abhalten müssen, auch in den Kommunen kommen die Mitarbeiter ins Rotieren. Wahlhelfer organisieren, Wahlzettel drucken, usw. Und das immer mal zwei! Denn zuvor, am 24. September, findet die...

1 Bild

G20-Gipfel: „Das Entsetzen dauert an“ / Interview mit Polizist Gerd Schröder

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 14.07.2017

(bim). Es war eine Veranstaltung, die die Weltanschauung vieler Deutscher verändert hat: der G20-Gipfel. Statt vieler friedlicher Demonstranten sind es die Schlachtfelder der vermummten Randalierer, die vielen Bürgern in Erinnerung bleiben werden. Einer, der mitten drin war, ist Gerd Schröder (56) aus Welle. Im WOCHENBLATT-Interview spricht der Erste Polizeihauptkommissar darüber, wie er den G20-Gipfel vorher und nachher...

CDU fordert mehr Lohn und "Dorfschulprämie" für Schulleiter

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.02.2017

150 Grundschulen ohne Leitung / Bessere Besoldung plus Prämie für Schulleiter (ab). Eine bessere Besoldung für Grundschulrektoren fordert der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried. Es gebe rund 150 unbesetzte Grundschulleiter-Stellen an niedersächsischen Grundschulen, so Seefried. Gerade in kleineren Grundschulen würden sie kaum besser besoldet werden als ihre Lehrerkollegen - und das trotz...

1 Bild

"Fürsorgepflicht von Lehrkräften endlich ernst nehmen"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 10.02.2017

Gewerkschaft appelliert an Kultusministerium (ab). Mit einem Schreiben an das WOCHENBLATT reagiert jetzt der Vorstand der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen, Kreisverband Harburg (GEW), auf die Antworten aus dem niedersächsischen Kultusministerium zur Situation an niedersächsischen Grundschulen. Die Gesundheit vieler Lehrkräfte stehe auf dem Spiel, heißt es darin. „Das Kultusministerium muss seine...

1 Bild

Schulskandal: Antworten aus Hannover empören Leser

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 07.02.2017

„Ministerium weiß nicht, was an der Basis passiert“ (ab). Ein Thema, das aufrüttelt: Die Flut der Leserzuschriften zur aktuellen Situation an niedersächsischen Grundschulen reißt nicht ab. Nachdem eine Lehrerin Einblicke in ihren Berufsalltag an einer Grundschule im Landkreis Stade gegeben hatte, stoßen die Antworten aus dem Niedersächsischen Kultusministerium auf heftige Kritik. Hier einige Reaktionen: • „Schön, dass...

1 Bild

Mehr Personal an den Grundschulen!

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 03.02.2017

Leserzuschriften zeigen: Unterstützung im Klassenzimmer dringend erforderlich / Antworten aus dem Niedersächsischen Kultusministerium (ab). inen Sozialarbeiter für jede Grundschule, mehr pädagogische Fachkräfte und Schulpsychologen, die sich zu multiprofessionellen Teams zusammenfinden, Eltern, die mit den Pädagogen an einem Strang ziehen und mehr Anerkennung für das, was Lehrer tagtäglich stemmen: So lauten die...

1 Bild

Kai Seefried (CDU): "Die Lage an Grundschulen ist angespannt"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 01.02.2017

CDU-Schulexperte Kai Seefried zur schwierigen Unterrichtsversorgung an den Grundschulen (ab). Mehr Sonderpädagogen, den Ausbau von Sozialarbeiterstellen sowie konkrete Maßnahmen zur Lehrergewinnung fordert der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, zur Verbesserung der aktuellen Situation an niedersächsischen Grundschulen. In der Samstags-Ausgabe des WOCHENBLATT hatte eine Grundschullehrerin...

2 Bilder

Hilferuf aus dem Klassenzimmer

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 27.01.2017

Landkreis Stade: Grundschullehrerin spricht über "dramatische Zustände" ab. Landkreis. Zu große Klassen, unterschiedliche Leistungsstände und Sprach-Niveaus, marode Gebäude, Mangel an Platz, Zeit und Geld und dazu aggressive Schüler, die ständig aufeinander losgehen: Nicht etwa von einer Schule in der New Yorker Bronx ist die Rede, sondern von einer Grundschule im Landkreis Stade. Tanja R.*, Grundschullehrerin an dieser...

1 Bild

Parkgebühren als Motivation

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.01.2017

ADFC-Vorsitzende Karin Sager will Autofahrer auf das Rad zwingen / Was denken die WOCHENBLATT-Leser? (mum). „Kommunalpolitiker sind gefordert, Prioritäten zu setzten. In der Verkehrspolitik müssen sie immer wieder entscheiden, ob sie das Verkehrssystem beibehalten, oder ob sie es weiterentwickeln wollen“, sagt Carsten Hansen. Er ist Referatsleiter für Kommunale Wirtschaft, Tourismus und Verkehr beim Deutschen Städte- und...

1 Bild

„Ein Erfolg der engagierten Bürger“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.11.2016

Grünen-Politikerin Dr. Julia Verlinden lobt Gasunie-Vorschlag. mum. Brackel. Der Erfolg hat viele Väter - das gilt auch für die geplante Gasverdichterstation nahe der Autobahn 7 - unweit der Abfahrt Thieshope - bei Brackel. Am Samstag hatte das WOCHENBLATT exklusiv berichtet, dass Gasunie Deutschland plant, die Anlage mit einem Elektro-, statt mit einem Gas-Antrieb betreiben zu wollen. „Uns ist es wichtig, gemeinsam mit...

1 Bild

Klagt Mini-Verein "Schlickfalle" gegen den A26-Weiterbau in Hamburg?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.10.2016

"Schlickfalle" könnte gegen Hamburger Pläne klagen tk. Landkreis. Dass die A26 auf Hamburger Gebiet endlich weitergebaut wird, ist für die Menschen in den Landkreisen Stade und Harburg das derzeit wichtigste Verkehrsinfrastrukturprojekt. Der Hamburger Zeitplan: Öffentliche Auslegung der Pläne im Januar-Februar und der Planfeststellungsbeschluss wird Mitte 2017 gefasst. Die "Bild"-Zeitung hat als erste vermeldet, dass der...

1 Bild

Aldag weiter an der Spitze

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.10.2016

CDU wählt neuen Kreistagsvorstand / Schönecke und Bock dabei. (mum). Gut einen Monat nach der Kommunalwahl hat sich die neue Fraktion der CDU - mit 21 Mandaten nach wie vor größte Fraktion des Kreistags - neu aufgestellt. „Zur Besetzung der verschiedenen Ausschüsse und Gremien laufen die Gespräche innerhalb der Fraktion auf Hochtouren aber auch über Parteigrenzen hinweg“, sagt Sprecherin Britta Witte. Die wichtige Frage...

2 Bilder

"Heitmann bewegt politisch nichts!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.10.2016

"Udo Heitmann füllt das Amt des Bürgermeisters nicht politisch aus, sondern agiert in erster Linie auf der rein menschlichen Ebene. Er ist der liebe, nette Kerl von nebenan - aber er bewegt nichts." Das sagt Britta Witte. Am 2. November findet die konstituierende Sitzung des Jesteburger Gemeinderates statt - und die CDU-Fraktionsvorsitzende fordert Amtsinhaber Heitmann (SPD) als Bürgermeister-Kandidatin heraus. Im...

1 Bild

„Wir schaffen das!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.09.2016

Bürgerpreis-Träger Necdet Savural nimmt Kanzlerin Angela Merkel in Schutz. (mum). „Wir schaffen das!“ - dieser Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Verbindung mit der Flüchtlingspolitik im August vorigen Jahres - war als mutmachende Motivation gedacht. Nun kündigte sie an, ohne ihn auskommen zu wollen. „Manchmal denke ich, der Satz ist fast zu einer Leerformel geworden.“ Während politische Gegner Merkels...

1 Bild

Althusmann nach Seevetal?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.09.2016

Ehemaliger CDU-Kultusminister soll bei den Landtagswahlen gegen Ministerpräsident Weil antreten. (mum). Bei den Christdemokraten im Landkreis Harburg gibt es außer den Ergebnissen der Kommunalwahl noch ein weiteres Thema, das intensiv diskutiert wird. Dr. Bernd Althusmann (49), von 2010 bis 2013 niedersächsischer Kultusminister, soll einen Wohnortwechsel in den Landkreis Harburg erwägen. Bekannt ist, dass die CDU-Spitze...

1 Bild

Zieht‘s Althusmann in den Landkreis?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2016

(mum). Gerade hat die CDU-Spitze den ehemaligen Kultusminister Bernd Alt- husmann zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2018 nominiert. Das könnte auch Konsequenzen für den Landkreis Harburg haben. Wie die Kreisvorsitzende Britta Witte (Jesteburg) bestätigt, soll der Lüneburger mit einem Wohnortwechsel liebäugeln, um seine Chancen auf ein Landtagsmandat zu erhöhen. „Ob er im Landkreis nominiert würde, entscheiden jedoch...

1 Bild

"Wahlparty“ im Kreishaus

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2016

Aktuelle Ergebnisse zur Kommunalwahl werden auch im Internet veröffentlicht. (mum). Um 18 Uhr schließen am Sonntag, 11. September, die Wahllokale. Dann lauten die spannenden Fragen: Wie ist die Sitzverteilung der Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber im neuen Kreistag? Wer zieht in den Kreistag ein? Wer möchte, kann die beim Landkreis nach und nach einlaufenden Ergebnisse aus den Wahllokalen der Gemeinden "live"...

1 Bild

Am 11. September haben Sie die Wahl

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.09.2016

An diesem Wochenende - und selbstverständlich auch am kommenden Samstag - werden die Parteien noch einmal viel Zeit und Leidenschaft in den Wahlkampf investieren. Am Sonntag, 11. September, entscheiden dann die Bürger im Landkreis Harburg, wer künftig die politische Verantwortung übernimmt. Eine Woche vor der Entscheidung veröffentlicht das WOCHENBLATT Zahlen und Fakten zur Kommunalwahl. Etwa 210.000 Wahlberechtigte sind...

3 Bilder

Gekauftes Wohlwollen? Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper beschäftigt Abendblatt-Journalistin auf Honorarbasis

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.08.2016

Unlängst hatte ein SPD-Ratsherr dem WOCHENBLATT eine "tendenziöse und zum Teil falsche Berichterstattung" vorgeworfen. Er forderte, dass die Gemeinde Jesteburg künftig mit eigenen Veröffentlichungen über die politischen Ergebnisse informieren sollte. Offensichtlich hat Verwaltungschef Hans-Heinrich Höper noch einen anderen Weg gefunden, kritische Berichterstattung zu minimieren. Wie jetzt eher zufällig bekannt wurde, steht...

2 Bilder

Nur ein Sturm im Wasserglas?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.08.2016

Grüne wollen Studiohalle in Bendestorf unter Denkmalschutz stellen lassen. mum. Bendestorf. Eigentlich ist seit einem Jahr alles klar. Im Herbst 2015 machte der Bendestorfer Gemeinderat den Weg für das wohl am heftigsten diskutierte Projekt im Ort frei. Projektentwickler Friedrich W. Lohmann will auf dem ehemaligen Studio-Areal 30 Wohneinheiten bauen. Das Konzept sieht vor, dass dafür auch die alte Studio­halle A1...