Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bund bewilligt 99 Millionen Euro für Weiterbau der A26

(bc). Eine gute Nachricht für die Region: Der Bund hat weitere 99 Millionen Euro für die Anbindung der A26 von der Anschlussstelle Buxtehude bis Neu Wulmstorf (B3 neu) bewilligt. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann aus Stade mit. Damit sei auch der nächste Autobahnabschnitt ausfinanziert. "Dem Bund ist es mit einer schnellen Realisierung ernst. Allen Unkenrufen zum Trotz wird uns dies auch bei der A20 mit fester Elbquerung bei Wischhafen gelingen", so Grundmann.

Der Unionspolitiker schließt sich dem aktuellen Vorstoß von Landrat Michael Roesberg an und fordert von der niedersächsischen Landesstraßenbaubehörde die beidseitige Öffnung der A26 Ende 2014 für Pkw von Stade bis Jork: "Bei einer avisierten Fertigstellung des nächsten A26 Bauabschnitts bis 2019 werden wir hier zwar hart auf eine harte Probe gestellt und müssen die Auswirkungen im Auge behalten, aber da führt kein Weg drumherum". Den Lkw-Verkehr sieht Grundmann in der Zwischenzeit aber weiterhin auf der B73.