Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heiligenstadt lenkt ein - Lehrer darf arbeiten

(Foto: rs)
Ministerin hat positive Nachricht für Töster Hauptschule "Am Düvelshöpen"

rs. Tostedt. Hans-Wilhelm Wilkens (60) muss seinen Vorruhestand nicht antreten, darf weiter als Lehrer für Technik und Sport an der Tostedter Hauptschule "Am Düvelshöpen" unterrichten. Das Kultusministerium habe eine entsprechend Weisung erteilt, so der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke, der den Fall publik gemacht hatte. Wie berichtet, suchte die Tostedter Hauptschule dringend Lehrkräfte für Technik, Werken und Sport. Doch Technik-Lehrer werden in Niedersachsen nicht mehr ausgebildet. In dieser Situation bot Lehrer Wilkens an, auf seinen Vorruhestand und das hierfür angesparte Zeitkontingent zu verzichten und bis 65 weiter zu arbeiten. Die Schulbehörde nahm eine anfängliche Zustimmung aus "rechtlichen Gründen" zurück. Die Schulelternvertretung intervenierte in Hannover, das WOCHENBLATT berichtete in einer Titelgeschichte über den Lehrer, der nicht arbeiten darf. Jetzt hat Ministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) eingelenkt. Wilkens kann weitermachen.