Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Linken-Politiker erhält eine Abfuhr

(bc). Abfuhr für Benjamin Koch-Böhnke: Auf seine Anfrage zum Thema „Dispozinsen der Kreissparkasse“ bekam der Linken-Kreistagsabgeordnete eine schriftliche Absage von Landrat Michael Roesberg. Er sei der Auffassung, dass er als Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Dritten gegenüber keine Stellung abgeben müsse, so Koch-Böhnke. Der Politiker ist empört: „Die Kreissparkasse befindet sich in Trägerschaft des Landkreises, weshalb Herr Roesberg aufgrund seines Landrats-Amtes automatisch auch Verwaltungsratschef der Kreissparkasse ist.“
Die Anfrage des Linken-Abgeordneten ist jetzt auf dem Weg zum Kreissparkassen-Vorstandsvorsitzenden Achim Rotsch. Koch-Böhnke: „Vielleicht ist Herr Rotsch – im Gegensatz zum Landrat - ja zu einer Antwort bereit!“