Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stundenausfall belastet die Gymnasien

(bc). Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, hat Kultusministerin Frauke Heiligenstadt im Rahmen der Aktuellen Stunde am Mittwoch aufgefordert, umgehend ein Konzept zur Sicherung der Unterrichtsversorgung vorzulegen. „Die Unterrichtsversorgung in Niedersachsen ist mit derzeit durchschnittlich 99 Prozent auf einem historischen Tiefstand. So viel Unterricht wie im Moment ist in den vergangenen zehn Jahren nicht ausgefallen", kritisierte Seefried. „Die Verantwortung dafür trägt allein die Kultusministerin mit ihrer verfehlten Schulpolitik."
Besonders betroffen seien die Gymnasien. Ursache für den hohen Stundenausfall sei neben der falschen Entscheidung zur Lehrermehrarbeit und dem damit verbundenen Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Lüneburg auch die zu geringe Zahl der Neueinstellungen an den Gymnasien. Seefried: "Die Ministerin muss jetzt vor allem den Gymnasien helfen."