Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wird die Grunderwerbsteuer erhöht?

(bim). Kriegt die neue, rot-grüne Landesregierung den Hals nicht voll? Laut Informationen eines Hamburger Rechtsanwalts planen die Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Berlin und Bremen dem Vernehmen nach, die Grunderwerbsteuer zum 1. Januar 2014 zu erhöhen. In Bremen und Niedersachsen solle die Steuer demnach von jeweils 4,5 auf 5 Prozent erhöht werden.
Die Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks oder beim Erwerb von Anteilen an grundbesitzenden Gesellschaften oder unter bestimmten Umständen bei Umstrukturierungsmaßnahmen, die grundbesitzende Gesellschaften betreffen, anfällt. Sie steht den Bundesländern zu, die diese an die Kommunen weiterreichen können.
Wer also plant, ein Grundstück in diesen Bundesländern zu erwerben, sollte das - aus rein grunderwerbsteuerlicher Sicht - noch in diesem Jahr umsetzen.