Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Besser im Bett - die richtige Decke wählen!

Wer gesund schlafen möchte, sollte auf die richtige Bettdecke achten (Foto: oh)
(ah/nw). Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Die Auswahl der richtigen Bettdecke ist daher entscheidend. Dicke und Gewicht der Bettdecke allein lassen nicht auf wichtige Eigenschaften wie die Wärmeisolation und Atmungsaktivität schließen. Eine leichte und dünne Decke kann beispielsweise genauso gut warm halten wie eine dicke, schwere Decke.
Individuelle Faktoren sind bei der Auswahl der richtigen Bettdecke zu beachten – wie etwa die Temperatur im Schlafzimmer und das Körpergewicht des Schläfers, das sich direkt auf die Wärmeproduktion auswirkt. Besonders ist dieser Unterschied zwischen den Geschlechtern: Männer haben bei gleicher Größe im Durchschnitt ein höheres Gewicht und mehr Wärme produzierende Muskelmasse.
Entsprechend der individuellen Wärmeproduktion sollte bei der richtigen Bettdecke auch auf die Atmungsaktivität geachtet werden. Denn einerseits muss die Körperwärme erhalten werden, andererseits der Schweiß abgeleitet werden.
Für ein optimales Schlafklima ist es zudem wichtig, dass die Bettdecke auch als Puffer wirkt und eine Menge Schweiß aufnehmen kann, bevor sie sich feucht anfühlt.
Die Gewährleistung zu jeder Jahreszeit gut gebettet zu sein, gibt es in der Regel bei den ausgewiesenen Schlafexperten vom Dänischen Bettenlager. Dort sind die Mitarbeiter rundum geschult und können ihre Kunden individuell beraten. Der Fachmarkt-Filialist ist in ganz Deutschland präsent und kann durch seine Größe sehr kleine Preise bei stets guter Qualität bieten. Auch finden sich ständig Neuheiten und Sonderaktionen.
Einkauf und Beratung im Dänischen Bettenlager – der Tipp für Ausgeschlafene!
Filialen in Ihrer Nähe unter: www.DaenischesBettenlager.de