Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bleibende Schönheit: Beim Markisenkauf zahlt sich Qualität auf Dauer aus

Hochwertige Markisenstoffe behalten ihre Farbintensität deutlich länger (Foto: djd/weinor.de)
(cbh/djd/pt). Sonne und Wind, Feuchtigkeit und Frost: Markisen an der Hausfassade, über dem Balkon oder der Terrasse müssen ständig den Kapriolen der Witterung widerstehen. Auf Billigware sollten Hausbesitzer deshalb verzichten. Denn wie gut die Technik nach Jahren noch funktioniert, wie windsicher das Gestell am Haus befestigt ist, wie korrosionssicher die tragenden Teile sind und ob das Markisentuch lange seine Schönheit behält, hängt wesentlich von der Qualität des gewählten Produktes ab.

Betrachtet man beispielsweise das verwendete Markisentuch, zeigen sich oft große Unterschiede. Auch in Sachen Befestigung bietet der vom Fachmann montierte Sonnenschutz klare Vorteile, denn Markisenfachleute wissen genau, worauf es bei einer sicheren Verankerung ankommt und wo typische Schwachstellen auftreten können. Von der Befestigung in Eigenregie ist dringend abzuraten, denn dann bestehen in der Regel keine Garantie- oder Schadenersatzansprüche, falls doch einmal etwas schief geht.

Markenmarkisen gibt es in vielen Ausführungen, Dekoren und Größen. Welche für die eigenen Zwecke die richtige ist und zum Haus passt, ist nicht immer einfach zu entscheiden. Hier helfen geschulte Berater weiter - zum Beispiel aus dem Rollladen- und Sonnenschutz-Handwerk. Sie bieten maßgeschneiderte Lösungen an, die genau zu den Bedürfnissen von Bauherrn und Renovierern passen.