Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das sind die bekanntesten Amateur-Fußballclubs unserer Region

Gerne wird das fußballerische Können in der Region auf dem Hamburger SV konzentriert. Dabei gibt es auch in der Riege der Amateure zahlreiche Klubs, die große Ambitionen haben und ihre Fans zu begeistern wissen. (Foto: unsplash.com (julien-rocheblave))
Gerne wird das fußballerische Können in der Region auf dem Hamburger SV konzentriert. Dabei gibt es auch in der Riege der Amateure zahlreiche Klubs, die große Ambitionen haben und ihre Fans zu begeistern wissen. Doch welches sind die beliebtesten Vereine, die sich auf dieser oft unrentablen Höhe im Ligensystem befinden?

Der BSV Buxtehude
Tatsächlich gelingt es dem BSV Buxtehude, solide Leistungen auf den Platz zu bringen. In der sechsten Liga ist man allerdings weit von Ablösesummen im siebenstelligen Bereich und ebenso hohen Zuschauereinnahmen entfernt. Doch genau dies schätzen viele Zuschauer, wenn sie sich wieder einmal für einen Besuch an der Sportstätte entscheiden. Mit der Kraft ihres Rückhalts gelang es dem Team zuletzt, einen soliden Platz im Mittelfeld der Tabelle zu belegen. Bis dato gab es allerdings noch nicht die Gelegenheit, sich selbst in das Rennen um den Aufstieg einzuschalten, um auf diese Art und Weise die starke Konkurrenz unter Druck zu setzen. Immer mehr Fans des Clubs entscheiden sich dennoch für die eine oder andere lukrative Sportwette. Im Internet ist es zum Beispiel ein Wettgutschein, der dafür die passende finanzielle Grundlage schafft.

Der TSV Buchholz 08
Dem TSV Buchholz 08 ist es in der Tat gelungen, sich einen Platz in der fünften Liga zu sichern. Für diesen Zweck schuf das Team hinter Trainer Thorsten Schneider in den vergangenen Jahren einen schlagkräftigen Kader. In diesem spielen einerseits junge Talente eine wichtige Rolle, die beim TSV Buchholz 08 die nächsten wichtigen Schritte in ihrer Entwicklung gehen sollen. Es war die starke Jugendarbeit des Vereins, die eine solche Stärke im Laufe der Zeit formte.

Doch nicht allein die Jugend soll in der fünften Liga für fußballerische Highlights sorgen. Auf der anderen Seite konnten erfahrene Stützen des Teams immer wieder gehalten werden. Doch selbst ihnen gelingt es auf der Basis ihrer Spesen bislang noch nicht, ihren Lebensunterhalt allein auf der Grundlage des Fußballs zu finanzieren. In der vergangenen Saison machte vor allem Niklas Jonas mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Obwohl ihm auf der Sechserposition eher defensive Aufgaben zugeteilt wurden, war er dazu in der Lage, acht Tore in nur einer Spielzeit zu markieren und sich damit zum besten Torjäger aufzuschwingen. Zudem bereitete er bereits zwei weitere Treffer für den TSV Buchholz vor.

TUS Zeven

Auch dem Verein aus Zeven gelang es in der letzten Zeit, seine Fans zu überzeugen. Dies lag nicht zuletzt an konstant guten Leistungen, die auf dem heimischen Platz gebracht wurden. Innerhalb einer Saison konnte auf diese Art und Weise fast eine Verdopplung der Zuschauerzahl erreicht werden. Die Leistungen auf des Gegners Platz sehen dagegen etwas schlechter aus. Besonders auf diesem Gebiet sind deshalb Nachbesserungen gefragt, um zumindest in der nächsten Saison ein Wort um den Aufstieg in der Liga mitreden zu können. Gleichsam wird es von Bedeutung sein, die Verjüngung des Kaders weiter fortzusetzen. Diese wird in den kommenden Jahren entscheidend sein, um nicht von der eigenen Philosophie der Förderung des Nachwuchses abweichen zu müssen, die doch in den letzten Jahren von einem so großen Erfolg geprägt war.

In der Tat stellen sich für diese Vereine aus den unteren Ligen große Herausforderungen. Oftmals wird sogar der sportliche Erfolg eines Aufstiegs als eine finanzielle Gefahr gesehen. Denn so steigen die Ansprüche, die an den Erhalt einer Lizenz für die Liga geknüpft sind. Auch aus diesem Grund wird es bei diesen Clubs in den kommenden Jahren weiter darum gehen, zunächst die wirtschaftliche Grundlage für das eigene Handeln zu schaffen. Denn diese ist ganz und gar unerlässlich, um die Fans weiter zu begeistern und zur Herzensangelegenheit der Spieler zu werden.